• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Reaktivierung des Thymus in Verbindung mit Chemotherapie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reaktivierung des Thymus in Verbindung mit Chemotherapie

    Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser,
    kurz zu meiner Person und meiner Diagnose: weiblich, 47 Jahre, Diagnose in 01/2014: Ovarialkarzinom links - Figo !c, TNM-Stadium: pT1c, N0 (0/63), L0, V0, lokal R0, (eingestuft als klarzelliges Adenokarzinom). Operation in 01/2014: Längsschnittlaparotomie, Entfernung der inneren Genitale, Pertioneal-PEs, pelvine und paraaortale Lymphonodektomie, infragastrische Omentektomie. Im Anschluss Chemo mit 6 x Carboplatin, AUC-5 + Taxol 175/mg/qm + Avastin 15 mg/qm. Nach Beendigung der Chemo weiterhin Gabe von Avastin 15 mg/qm bis 03/2015 (insges. 18 x Avastin)
    In 06/14 wurde im CT eine Weichteilvermehrung im Bereich des Tyhmus festgestellt (Größe: 4,4x1,3 cm axillär). Beim Controll-CT in 12/14 war diese Vergrößerung immer noch da, aber unverändert und man sprach von einer wahrscheinlichen Reaktivierung des Thymus. Jetzt (nach Ende des Avastins) wurde ein erneutes CT durchgeführt mit dem Ergebnis, dass das die Vergrößerung etwas zugenommen hat, man aber weiterhin von einer Reaktivierung ausgeht.
    Jetzt zu meiner Frage: Ist diese Reaktivierung durch die Chemotherapie möglich oder sollte ich weitere Untersuchungen (2. Meinung) einholen?
    Für Ihre Antwort danke ich Ihnen bereits jetzt. LG - Ane

  • Re: Reaktivierung des Thymus in Verbindung mit Chemotherapie

    Möglich ist das. Um Klarheit zu haben könnten Sie Ihren Onkologen ansprechen auf eine Punktion, bspw. mittels eines Schluckultraschalluntersuchung.

    Kommentar


    • Re: Reaktivierung des Thymus in Verbindung mit Chemotherapie

      Vielen Dank, ich werde diese Möglichkeit mit meinem Onkologen besprechen.

      Kommentar


      • Re: Reaktivierung des Thymus in Verbindung mit Chemotherapie

        Alles Gute .

        Kommentar