• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

CLL

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CLL

    Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser,

    ich wende mich an Sie aus Sorge um das schlechter werdende Allgemeinbefinden meines Mannes. Er wird seit 7 Jahren wegen seiner CLL-Binet B behandelt. (Bisher vier Chemotherapien, die letzte von 11/08 -04/09 CLL-2L Studie).
    Sein Befinden war danach gut, die Lymphome hatten sich stark zurück gebildet. Ebenfalls ist eine stetige leichte Gewichtszunahme festzustellen. Leider hat sich sein Befinden infolge Kraftmangel in letzter Zeit verschlechtert. Ich sehe den Grund in seinem sehr niedrigen HB-Wert von aktuell 5,8 mmol/l. (Lymphozyten 0,11 kA, Leukozyten 4,85, Thrombozyten 240).
    Seine Ärzte leiteten bis jetzt keine Behandlung zur Stärkung seines Organismus ein.
    Sehen Sie Möglichkeiten, den Allgemeinzustand meines Mannes, insbesondere Kraftzuwachs zu erreichen? Bereits bei geringer Belastung ist er erschöpft
    Vielen Dank im Voraus.

  • Re: CLL


    Ein Hb von 5,8 erlaubt kaum eine Belastung und erscheint sehr plausibel für die Schwäche. Mit Transfusionen ist da am schnellsten und einfachsten Hilfe möglich.

    Kommentar