• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fentanyl

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fentanyl

    Hallo,
    ich nehme zur Zeit wegen meinen sehr starken schmerzen Palladon und Lyrica. Ansonsten noch Citalopram. Leider bekomme ich immer wieder diese Durchbruchschmerzen. Jetzt nehme ich bei Bedarf Effentora. Meine Ärztin hat mir gesagt, dass ich dieses Medikament bis zu 4x am Tag nehmen könnte, wenn ich starke schmerzen haben sollte. In der Packungsbeilage steht, dass man dies nicht öfter als 4x am Tag nehmen darf. Effentora gibt es doch in verschiedenen Stärken bis 800 Mikrogramm. Wenn ich jetzt aber nur 400 Mikrogramm einnehme und mir es aber mal an einem Tag sehr schlecht geht, dürfte ich dann theoretisch auch mal bis zu 5 Tabletten dieser Stärke einnehmen?
    Oder kann dann etwas schlimmes passieren??
    LG Mone


  • Re: Fentanyl


    Effentora wird bis zur Wirkung tritiert, d.h. die Dosis gesteigert, bis man einen Effekt erzielt. Dieser kann auch erst bei bis zu 600 (selten 800) Mikrogramm auftreten. Ergänzend zu Ihrer Mediaktion wäre ein sogenanntes peripheres Analgetikum sinnvoll.

    Kommentar


    • Re: Fentanyl


      Hallo,
      wie ich kann zusätzlich noch ein anderes Medikament einnehmen? Was ist denn ein peripheres Analgetikum?
      LG Mone

      Kommentar


      • Re: Fentanyl


        Je nach Schmerzcharakter (Nozizeptorschmerz, neuropathischer Schmerz) macht es Sinn, Morphine zu kombinieren mit "leichteren" Schmerzmitteln, welche eine komplett andere Wirkweise haben. Dadurch läßt sich die Morphin/Fantanyldosis senken bzw. deren Effekt dtl. steigern.

        Kommentar



        • Re: Fentanyl


          Hallo,
          ich habe da nochmal eine Frage? Wie wäre denn die Höchstdosis bei Effentora? In der Packungsbeilage steht drin, dass man es theoretisch bis auf 800 Mikrogramm hoch dosieren kann. Aber es steht dort nicht, wieviel dir Höchstdosis überhaupt ist?
          Ich nenne jetzt nur mal ein Beispiel:
          Wenn ich 800 Mikrogramm nehmen würde, wieviele Tabletten darf ich dann höchstens einnehmen?
          LG Mone

          Kommentar


          • Re: Fentanyl


            800 ist eine sehr hohe Dosis, es gibt Tablettenformen in 100er Schritten, sodaß eine 800er Tbl. entsprechend 8 Tbl. a 100 sind. Eine weitere Steigerung halte ich für nicht vertretbar, hier scheint die Therapie nicht anzusprechen, was auch nicht durch eine noch weitere Dosissteigerung zu erreichen ist.

            Kommentar


            • Re: Fentanyl


              warum steht denn dann in der Packungsb., dass es 800 Mikrog. Tabletten gibt, die man bis zu 4x am Tag nehmen kann??

              Kommentar



              • Re: Fentanyl


                Zwischen "dürfen" und "sinnvoll" besteht ja ein Unterschied. Effentora behandelt Durchbruchschmerzen, also starke Schmerzen trotz laufender Schmerztherapie. Wenn diese Schmerzspitzen 4mal täglich auftreten so ist die grundsätzliche Schmerzstillung zu hinterfragen.

                Kommentar