• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

starke Schmerzen nach Portlegung in V. Cephal

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • starke Schmerzen nach Portlegung in V. Cephal

    Habe am Mittwoch einen Port in die Vena Cephalica eingesetzt bekommen, mit örtl. Betäubung linksseitig



    Die Schmerzen hiernach waren höllisch und sind nur mit starken Schmerzmitteln zu bändigen, der Arm kann nicht bewegt werden, auch heute nehme ich noch immer Schmerzmittel
    Im Kh sagte man uns , es wäre Wundschmerz, ich kann mir das nicht mehr vorstellen, da alle die einen Port bekommen haben, KEINE schmerzen hatten.



    Kann uns jemand helfen






    liebe Grüße



    Terazza


  • Re: starke Schmerzen nach Portlegung in V. Cephal


    Dieser Schmerz ist gewiß nicht typisch für eine Portanlage.Ich empfehle Ihnen die Weidervorstellung in der Klinik und falls noch nicht gelaufen eine Kontrastmitteldarstellung des Ports zur Lagekontrolle.

    Kommentar


    • Re: starke Schmerzen nach Portlegung in V. Cephal


      Vielen Dank,
      Wir waren Freitag abend nochmals in der Notaufnahme. der Port wurde nochmals geröntgt und der Sitz als als einwandfrei beurteilt ( und das bei diesen Schmerzen)
      Unter dem Hinweis, ein oberflächiger Bluterguss und das die " linke" Seite aufgrund der Anatomie " schwierig " sein wurden wir wieder nach Hause geschickt. (mit den Schmerzen )

      Der Arm sollte ruhig gehalten werden.

      Heute nacht waren die Schmerzen unertäglich, wir sind dann zum Onkologne gefahre, der uns geraten hat, aus der Schonhaltung für die Schulter auszusteigen, zur zeit sind die Schmerzen erträglich, aber nicht weg, der Port funktioniert einwandfrei.

      Schmerzmittel sind immer noch angesagt.

      KEINER, den wir gesprochen haben, hatte überhaupt Schmerzen, da saßen aber alle Ports auf der rechten Seite.


      Was haben wir hiervon zu halten ???



      liebe Grüße

      Terazza

      Kommentar


      • Re: starke Schmerzen nach Portlegung in V. Cephal


        Sie empfinden es rätselhaft, daß man Ihnen nicht mit Schmerzmitteln die Phase überbrückt, bis die Beschwerden nachlassen. Dem vermag ich nichts hinzuzufügen, außer meinem vollsten Verständnis.

        Kommentar



        • Re: starke Schmerzen nach Portlegung in V. Cephal


          danke :-)

          Wir haben nun Schmerzmittel ( Arcoxia ) und/oder Novalgin, die Schmerzen haben nun etwas nachgelassen, sodaß die Schmerzmittel greifen, das war bis Montag nicht der fall, da ist die Wirkung der Schmerzmittel mehr in der Luft verpufft, also kaum Wirkung, zwischenzeitlich geht es etwas besser, ich habe wohl zuwenig Fettgewebe um den Port zu placieren, aufgrund meiner sportlichen Betätigung ( Fitnesstraining) mehr muskeln, darüber hinaus wiege ich nur 61 Kilo bei 164 cm Größe....da kam mir wohl meine Fitness negativ entgegen......

          liebe Grüße und vielen dank

          terazza

          Kommentar


          • Re: starke Schmerzen nach Portlegung in V. Cephal


            Ist doch ein Fortschritt! Und wenn die Probleme nicht nachlassen wird man Ihnen den Port an der gegenüberliegenden Seite neu setzen und den jetzigen entfernen. Sie haben sicherlich erlebt daß dies keinen gorßen Eingriff darstellt. Alles Gute.

            Kommentar