• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

akute myeloische Leukämie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • akute myeloische Leukämie

    Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser,
    mein Vater (72 Jahre) ist an AML erkrankt; wurde am
    08.06.09 diagnostiziert. Wie sind Ihre Erfahrungen in Bezug auf Heilungschancen. Welche Therapie würden Sie vorschlagen bzw. was ist jetzt zu tun? Mein Vater ist Diabetiker und hat Bluthochdruck. Wir sind alle zutiefst geschockt. Danke im Voraus für Ihre Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Katweb


  • Re: akute myeloische Leukämie


    Entscheidend ist der Allgemeinzustand Ihres Vaters. Man wird sich nun sehr rasch um eine effektive Therapie kümmern in einem hämatologischen Zentrum. Wenn man etwas unternimmt so ist die Hochdosistherapie die einzige Heilungschance. Das ist sehr belastend und dauert mehrere Monate, bietet aber eine gute Heilungschance. Ob Ihr Vater aufgrund des Allgemeinzustandes dafür in Frage kommt muß aufgrund des Allgemeinzustandes entschieden werden.

    Kommentar