• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

R-CHOP/Osteoporose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • R-CHOP/Osteoporose

    Hallo,
    B-Zell Mantelzell Lymphom IVB erfolgreich mit R-CHOP therapiert. 2. Nachsorge:komplette Remission. Nun wurde bei mir vor etwa 10 Jahren eine Osteoporose festgestellt. Ein Wirbel ist bereits gebrochen. Bis 2006 vebesserten sich meine Werte. (T-Score von -3,2 auf -2,0) Heute war ich zur Messung. Katastrophales Ergebnis. Der T-Score liegt nun bei -5!!!! Mittlerer Mineralsalzgehalt bei 60,2 mg/ccm. R-CHOP bekam ich von August 2007 bis März 2008. Da muß es doch einen Zusammenhang geben! Sind diese schlechten Ergebnisse Auswirkungen der Chemo?
    VG


  • Re: R-CHOP/Osteoporose


    Das ist unwahrscheinlich. Allenfalls die Kortison-Begleittherapie kann da einen Zusammenhang bilden, jedoch bewirken 6mal 5 Kortisontage noch keine derartoigen Auswirkungen. Eine Therapie mit Bisphosphonaten wäre hier sinnvoll.

    Kommentar