• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chemo und arbeiten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chemo und arbeiten

    Ich habe mal Frage zur Chemotherapie. Also bin erfolgreich operiert wurden Mammakarzinom und es sollten eigentlich nur 30Bestrahlungen anstehen und danach Hormontherapie,ollte bis dahin auch arbeiten gehen da ich dadurch ablenkng habe.
    Mit einer leichte Chemotherapie Cyclophosphamid it es mir dann möglich arbeiten zu gehen?????? würde dann gegen die nebenwirkungen medikamente bekommen das wurde schon gesagt doch ich möchte nicht ausfallen arbeite im erzieherischen bereich und bin froh arbeit zu haben mirgehts auf arbeit besser da ich abgelengt werde.
    wäre das möglich????
    Wie sind die phasen wie lange geht die Chemo so im Durchschnitt?????und dann jeden Tag???
    rauche dringend rat


    Danke


  • Re: Chemo und arbeiten


    Ob Sie arbeiten gehen oder nicht hängt von Ihrer Leistungsfähigkeit während der Therapie ab. Es gibt keinerlei Arbeitsverbot etc. Es ist mir jedoch unklar was man mit einer alleinigen Cyclof.-Therapie bewirken will. Oder habe ich den Plan da falsch verstanden?

    Kommentar


    • Re: Chemo und arbeiten


      es wird in kompinotion mit Methotrexat und fluorouracil in tablettenform gegeben und bestrahlung. hatte ich auch erst nicht gewusst da hat mein arzt mir im gespräch gesagt.
      nebenwirkungen solen wohl geringer sein. über die anwendung und daue bin ich mir nicht ganz im klaren bin so schon mit den nerven am ende das ich mir jetzt noch andere meinungen einholen wollte er sagte nur ale drei wochen fünf tage lang aber das kann ich mir nicht so recht vorstellen.
      bitte um antwot

      Kommentar


      • Re: Chemo und arbeiten


        Diese CMF-Therapie ist in der Tat als mild zu bezeichnen und wird Ihnen voraussichtlich keine nennenswerten Probleme bereiten.

        Kommentar



        • Re: Chemo und arbeiten


          Am Anfang hatte ichetwas Probleme mit übelkeit und müdigkeit zu kämpfen.
          Bei meiner Bekannten kam es bei der Chemo zur Unfruchtbarkeit kann das bei mir auch passieren????
          Hoffe das sich bald die Wirkung zeigt da wieder ein Knoten entdeckt wurde hoffe das er kleiner wird.
          Danke für die Anwort

          Kommentar


          • Re: Chemo und arbeiten


            Jede Chemotherapie ist anders, eine Unfruchtbarkeit nach CMF ist selten. Die anschließende Hormontherapie (Tamoxifen) spricht dann schon eher gegen eine Schwangerschaft.

            Kommentar