• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meine Schwester ist erst 23...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Schwester ist erst 23...

    Biie im eine hilfe fur meine schwester sie ist erst 23
    Die Anfangsdiagnose war falsch gestellt, Krebs der Schilddrüse und die Metastasen in der linke Lunge.Nach der Entfernungen der Schilddrüsse war Sie in der Radioterapie da hat Sie 4 fläschchen des radioaktiven Jods ausgetrunken und da hat sich nichts geändert. Dann nach einer erneute untersuchung wurde eine neue Diagnose adenokarzenom der Lunge dann haben die Chemo taksoter und kaboplatin ernannt, zwei Kurses der Chemo und noch das Gamma Knife stattgefunden da bei ihr die Metastasen im Gehirn gefunden wurden, obwohl Sie nie Kopfschmerz oder den Schwindel niemals hatte.Driette Chemo haben sie sich gefürchtet zu machen die sagten dass Ihr Herz es nicht aushält (Perikardit -500ml pluss änderungen im Herz) . Für 8 Monate solcher Behandlung hat sich die Geschwulst nicht verringert meine Tochter muss soviel leiden Sie ist doch erst 23 Jahre alt, sie sieht gut aus und sogar im Gewicht hat sie nichts verloren. Jetzt bekommt Sie Etoposit +Karboplatin und das reicht nur für zwei bis drei wochen dann muss sie es wieder wiederhollen weil das zu schwach fur sie ist.
    Ich bitte sie um eine antwort vileicht können Sie uns andere bechandlungen vorschlagen fur meine Schwester.
    Danke Porva Denis


  • Re: Meine Schwester ist erst 23...


    Der Tumor ist über einen längeren Zeitraum langsam gewachsen, ein Adenokarzinom kann man nicht nach wenigen Therapiewochen als Verlauf beurteilen. Insofern sollten Sie die jetzt gewählte Therapie für einige Wochen fortsetzen und erst dann Bilanz ziehen. Dies setzt natürlich die Verträglichkeit der Therapie voraus. Es gibt viele weitere Optionen, bspw. Vinorelbin, Gemcitabine oder auch Erlotinib als Tablette. Das ist jedoch alles eine Option, wenn die jetzige Therapie versagen sollte und keine Alternative zum jetzigen Zeitpunkt.

    Kommentar


    • Re: Meine Schwester ist erst 23...


      Sehr geehrte Dr. Henneser
      danke vur Ihre Antwort nur bei uns ist es noch ein problem meine schwester lebt in Russland und da müssen die Patienten und die Angehörigen selbst zurecht kommen mit der krankheit. Ich möchte fragen ob es eine möglichkeit gibt sie hie untersuchen und sagen ob es alles übereinstimmt was die da festgestehlt haben. Weil die Ärtzte da sind sich selber nicht sicher ob die das richtige Diognose gestehlt haben.

      Mit freundlichen Grüßen

      Herr Denis Porva

      Kommentar