• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustkrebs?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustkrebs?

    Ich habe an einer Brust eine etwa Eurostück-große leicht rötlich gefärbte runde Hautstelle entdeckt. Mein Hausarzt konnte keinen Knoten ertasten. Er meint ,es sei evt. eine leicht in Richtung Pilz gehende Hautirritation und ich solle gar nichts machen.Kann das nicht auch ein Hinweis auf Brustkrebs sein? So ganz beruhigt bin ich noch nicht. Wer weiss etwas dazu und kann mich beruhigen?

  • RE: Brustkrebs?


    nach brustkrebs hört sich das gar nicht an, der macht für gewöhnlich keine flecken.
    brustkrebs wäre in deinem alter (sofern die 85 auf dein alter hinweisen) extrem unwahrscheinlich, weil krebs braucht meist mehrere jahre bis zu jahrzehnten zum wachsen.
    geh mal zu einem frauenarzt oder zu einem hautarzt, die sollten sich damit besser auskennen und dir was dazu sagen können.

    nun beruhigt?

    Kommentar


    • RE: Brustkrebs?


      Danke, bin etwas beruhigt, ich bin aber im gefährlichen Alter von 50 Jahren.

      Kommentar


      • RE: Brustkrebs?


        sorry, war wegen der 85 irritiert :-).

        ja, dann denke ich , wäre ein besuch beim frauenarzt wohl am besten. dann macht man sich nicht pausenlos gedanken.
        krebs äußert sich mehr durch hauteindellungen, orangenhaut, brustwarzen ziehen sich ein und eben die knoten, wobei die bei bösartigen knoten meist nicht verschiebbar sind, sondern mit dem gewebe verwachsen.
        der krebs sitzt ja im gewebe und nicht auf der haut.

        liebe grüße

        Kommentar



        • RE: Brustkrebs?


          Das kann alles mögliche sein.
          Man sollte, wenn nicht geschehen, Ultraschall und Mammografie machen.
          Ansonsten kann dann noch eine Vorstellung beim Hautarzt sinnvoll sein, wenn der FA sich nicht sicher ist.

          Kommentar


          • RE: Brustkrebs?weil krebs braucht meist mehrere ja


            Stimmt nicht!

            Kommentar


            • RE: Brustkrebs?


              Hallo, danke für die Tips, jetzt mache ich mir noch mehr Sorgen und mein FA ist in Urlaub. Die letzte Mammo habe ich vor 2Jahren machen lassen , war völlig ok. Könnte die wirklich leichte Rötung auch von einem Stoss kommen, so ähnlich wie ein blauer Fleck? Ich meine mich zu erinnern, dass mir vor kurzem ein Buch mit der Ecke auf die Brust gefallen ist. Kann denn die Rötung von einem Knoten kommen, der an dieser Stelle gar nicht zu tasten ist(habe eine normale Brustgröße) .Ansonsten habe ich keinerlei Hautveränderung.Könnte das auch ein inflammatorisches Mammakarzinom sein? Ihr merkt, die Angst frißt mich fast auf, aber ich kann jetzt nicht mal zu Arzt gehen!

              Kommentar



              • RE: Brustkrebs?


                Mach dich jetzt nicht verrückt, wenn du keinen Knoten tasten kannst, dann hat das auch noch Zeit bis nächste Woche. Wenn ich nach Flecken auf meiner Haut gehe, dann müsste ich ständig in Angst leben, denn ich hatte Hautkrebs und meine Mutter ist an Brustkrebs gestorben.
                Natürlich kann so eine Rötung auch von einem Stoss kommen, also beruhig dich erstmal. Dein FA wird doch auch eine Vertretung haben, dann kannst du am Montag gleich hingehen. Ich wünsche dir trotzdem einen guten Rutsch
                Sabine

                Kommentar


                • RE: Brustkrebs?weil krebs braucht meist mehrere ja


                  es stimmt aber in den MEISTEN fällen. ich habe nie behauptet, daß es IMMER so lange braucht.

                  Kommentar


                  • RE: Brustkrebs?


                    Ich denke auch, dass das noch kein Grund ist, in Panik zu verfallen.
                    Sicherlich, das kann fast alles sein.
                    Aber es muss ja nun wirklich nicht gleich immer das Schlimmste sein.

                    Kommentar



                    • RE: Brustkrebs?weil krebs braucht meist mehrere ja


                      Ich kenne die umgekehrten Fälle! War in Kur und habe nur Fälle kennengelernt, die innerhalb von Wochen einen Knoten festgestellt haben. Meine Mutter hatte ihn in 3 Monaten!

                      Kommentar


                      • RE: Brustkrebs?weil krebs braucht meist mehrere ja


                        Er bestand aber bei allen mit Sicherheit schon länger!
                        Man geht heute schon davon aus, dass es in den meisten Fällen Jahre dauert, bis ein Knoten zu identifizieren und erst recht zu tatsen ist.

                        Kommentar


                        • RE: Brustkrebs?weil krebs braucht meist mehrere ja


                          Hallo D. Glöckner,
                          Erstmal frohes neues Jahr!
                          Ich weiß nur, dass meine Mutter im Dezember zur Vorsorge war, einschl. Mammogr. und nichts da war und Anfang März ertastet sie einen Knoten, 1,5 cm Durchmesser. Zu dem Zeitpunkt war dann auch schon 1 Lymphknoten von 11 befallen. War eine sehr aggressive schnellwachsende Art von Mammakarzinom (hormonpositiv). Das war 1996. September 2004 ist sie dann an Lebermetastasen gestorben.
                          Viele Grüße
                          Sabine

                          Kommentar


                          • RE: Brustkrebs?


                            Also,ich war heute bei einem befreundeten Allgemeinarzt. Er hat mich fast ausgelacht und gefragt, wie ich bei sowas auf Brustkrebs kommen würde. Er meint, es wäre eine hartnäckige Druckstelle oder eine sonstige Hautirritation und ich soll es nicht mehr anschauen. Na ja so ganz überzeugt bin ich immer noch nicht.In der nächsten Zeit gehe ich doch noch zum FA.

                            Kommentar