• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Narbengewebe verhärtet-wieder Krebs?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Narbengewebe verhärtet-wieder Krebs?

    Hallo,

    meine Mama ist vor 4 Jahren an Brustkrebs erkrankt. Gott sei dank wurde er frühzeitig entdeckt, OP, sicherheitshalber Chemo und Bestrahlungen hat sie über sich ergehen lassen.
    Heute musste sie wieder zur jährlichen Kontrolluntersuchung: Brust wurde abgetastet - ok, Blutbild - ok, Skelettszintigaphie - ok, Knochendichte - ok, Mammographie - ok ABER der untersuchende Arzt entdeckte beim Ultraschall ein verhärtetes Narbengewebe dort wo sie vor 4 Jahren operiert wurde! Sie muss in 3 Monaten nochmals zur Kontrolle.
    Ich habe furchtbare Angst, dass es wieder was bösartiges ist, obwohl der Arzt gemeint hat, dass es überhaupt nichts mit Krebs zu tun hätte nur eben eine verhärtete Narbe ...
    Mache ich mir unbegründet Sorgen? Wieso muss sie das nochmals kontrollieren lassen?
    Mir ist ganz schlecht vor lauter Angst!

    Grüße
    Namaste


  • Re: Narbengewebe verhärtet-wieder Krebs?


    Moin

    Verhärtetes Narbengewebe ist nichts schlimmes. Das habe ich seit meiner Brust OP auch. Ich glaube das kommt relativ oft vor.
    Aber der Doc wird das sicherlich noch erklären..;-)

    -tenacious

    Kommentar


    • Re: Narbengewebe verhärtet-wieder Krebs?


      Hallo Namaste,
      ja die Befürchtung habe ich auch immer. Nach meiner Ansicht
      kann keiner genau sagen, ob sich in der verhärteten Narbe
      also dem Narbengewebe nicht doch etwas verbirgt. Das
      Problem ist, dass es hierdrin auch schwer feststellbar ist.
      Ich muss auch auf die Ärzte vertrauen und hoffe eben, dass
      Sie schon wissen, was sie sagen. Es bleibt einem nichts
      anderes übrig.
      Gruss Altmann

      Kommentar


      • Re: Narbengewebe verhärtet-wieder Krebs?


        So eine Narbe ist an sich nicht beunruhigend. Allerdings lassen sich Narben und Rezidive zuweilen schlecht auseinanderhalten. Daher die Verlaufskontrolle. Das ist schon okay.
        Meist bleibt alles so. Wenn sich allerdings etwas verändern sollte, müsste man schon mal damit rechnen, dass sich da etwas gebildet hat. Bis dahin sollten Sie aber eher von einer Narbe ausgehen.

        Kommentar