• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antidepressiva

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antidepressiva

    Ich melde mich auch mal wieder zu Wort.
    Ich nehme ab Morgen Aromasin. Außerdem Fluoxitn und Amintryptilin. Meine Frage-
    Hat jemand Erfahrung damit das diese Medikamente eine Wechselwirkung haben und man sie nicht gemeinsam einnehmen sollte ?
    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.


  • Re: Antidepressiva


    Ich wüsste da keine Probleme.

    Kommentar


    • Re: Antidepressiva


      Lieben Dank Dr. Glöckner, für die Antwort. Inzwischen habe ich einfach mal den Hersteller und auch noch eine Onlineapotheke angeschrieben. Die waren auch der gleichen Meinung. Nur die Antidepressiva können sich etwas beeinflussen, es sei denn, das der Neurologe es beabsichtigt hat.
      Inzwischen bin ich auch schon wieder weg von den Aromasin und nehme seid heute Arimidex. Man kommt sich vor wie ein Versuchskaninchen. Hoffentlich vertrage ich die nun.
      LG Heike

      Kommentar


      • Re: Antidepressiva


        Hallo,
        ich hatte eine extreme Wechselwirkung mit Johanniskr und
        Opipraamol. Ich hatte am Tag zuvor noch Johann genommen
        und dann Opi, es folgte die schlimmste Nacht meines Lebens.
        Der Arzt konnte es nicht verstehen, zweifelte schon an mir selbst.
        Gruß Altmann

        Kommentar



        • Re: Antidepressiva


          Hallo,
          ich hatte auch mal ein Medi, so vor 20 Jahren, das hieß Limbatri,
          hatte mir sehr gut geholfen. Wurde zwar wegen Muskelverspannungen verschrieben, aber half psychisch sehr
          gut. Es wurde aus dem Verkehr gezogen, weil angeblich "hüh
          und hott". Also Anregung und gleichzeitig Abregung. So und
          so ist es nun mit deinen beiden Medikamenten, eines macht
          hüh und eines hott. Ich weis nicht ob das gut ist.
          Aber wenn Du es verträgst.
          Gruß Altmann

          Kommentar