• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Knochenkrebs nach Brustkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Knochenkrebs nach Brustkrebs

    Sehr geehrter Herr Dr. Glöckner!

    Im Frühjahr 2008 stellte man bei mir ein lobuläres Karzinom fest.
    Kein Lymphknotenbefall. Allerdings waren mehrere große Tumore vorhanden, Ablatio beider Brüste. Im Dezember letzten Jahres wurde ein Bruch des linken Zehengrundgelenkes festgestellt. Da ich keinen Unfall hatte, meinte der Arzt, es sei ein Ermüdungsbruch. Trage seitdem einen Spezialschuh zum Entlasten. Die Heilung kommt nicht in Gang. Jetzt hat man einen erhöhten Kalziumwert (2,7) im Blut festgestellt. Der Arzt meinte, es könnte Schilddrüsenerkrankung sein (Hyperparathyreoidismus) sein. Habe aber gelesen, dass ein erhöhter Wert auch Knochenkrebs bedeuten kann.Sollte ich den Knochenbruch intensiver untersuchen lassen? Im Knochencynthigramm im Oktober 09 wurde nichts Auffälliges festgestellt. Was raten Sie mir?

    Mit freundlichen Grüßen
    Chtina


  • Re: Angst vor Knochenkrebs nach Brustkrebs


    Wenn das Szintigramm im Oktober unauffällig war, sehe ich keinen Grund, dass man jetzt mit Metastasen rechnen müsste.
    Die Schilddrüse sollte man aber schon mal genauer ansehen.

    Kommentar