• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustkrebs

    Hallo
    ich habe eine frage
    meine Schwiegermutter hatte letztes Jahr Brustkrebs
    sie hat Chemo und Bestrahlung gut überstanden.
    Die Nachuntersuchung vor einen halben jahr war alles gut.
    Vor drei wochen bekamm sie furchtbare Kreuzschmerzen,am wochenende sind die schmerzen so stark geworden das sie sich Übergeben mußte daraufhin ist sie ins Krankenhaus gefahren.
    Jetzt haben sie tumore am Brustknochen Gefunden.
    Meine frage kann man das nicht bei der nachuntersuchung sehen?


  • Re: Brustkrebs


    Leider kann man das bei den Nachsorgeuntersuchungen nicht sehen.

    Da die Nachsorge symptomorientiert erfolgt, macht man zusätzliche Untersuchungen nur dann, wenn Beschwerden (Symptome) auftreten. Auf die Heilungsaussichten hat das keinerlei Auswirkungen, so oder so.

    Kommentar


    • Re: Brustkrebs


      Danke für die Antwort.
      Der Tumor war 4cm und wurde nicht ganz entfehrnt.Wir wissen jetzt auch das es Blutkrebs ist.Wie kann man jemanden aufbaun der schon einmal das ganze Packet mitgemacht hat.Man möchte helfen und steht hilflos daneben.
      Ich verstehe es aber nicht das man voher nichts gesehen hat und weiß auch nicht ob man denn noch in den griff bekommt.Weil man nicht weiß ob er schon da war oder so schnell gewachsen ist.
      Wie kann man das rausbekommen ?

      Kommentar


      • Re: Brustkrebs


        Man wird leider nicht nerausbekommen, wie lange das schon bestanden hat.
        Was man machen kann, hängt von unterschiedlichen Dingen ab:
        Was möchte die Betroffene? Wie weit lässt sie einen an sich heran?
        Ich würde empfehlen, auf kleine Signale zu achten. Sorgen, die geäußert werden, kann man teilweise abnehmen, wenn es sich um Alltagsprobleme handelt. Sorgen hinsichtlich des Ausgangs, kann man nicht nehmen. Aber wenn man signalisiert: Wir sind für Dich da, egal was passiert, dann hilft man, glaube ich am besten.

        Kommentar