• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lymphödem

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lymphödem

    Hallo,

    meine Mutter ist 1997 an Brustkrebs erkrankt. Eine Brust wurde entfernt und bestrahlt. Es waren keine Lymphknoten befallen.

    Nun ist das erste Mal ein Lymphödem aufgetreten (dicker Arm). Die Hausärztin hat 6x Lymphdrainage verschrieben. Wie lange dauert es durchschnittlich bis die Schwellung zurück geht? Wie sollte sie sich jetzt verhalten? Darf der Arm benutzt werden? Muss er irgendwie gelagert werden beim Liegen, Laufen usw.

    Müssen weitere Untersuchungen vorgenommen werden?

    Viele Grüße,
    Caroo


  • Re: Lymphödem


    Man sollte sich die Achselhöhle sehr genau ansehen, ob dort ein Hinweis auf ein Tumorwachstum besteht.

    Ob und wann das Oedem sonst rückläufig ist, kann ich nicht sagen. Es ist aber schon etwas ungewöhnlich, dass es jetzt so plötzlich aufgetreten ist.

    Kommentar