• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mammakarzinom - Lungenmetastasen.

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mammakarzinom - Lungenmetastasen.

    Ich bin in ärztl. Behandlung wegen: Mammakarzinom T2N0M0. Z.n. BET (C50.9Z): Lungenmetastasen (C78.0G): Sekundär bösart. Neubildung der Lymphknoten.
    Mein Onkologe hat mir einen Bericht an meine Hausärztin ausgehändigt, dem ich o.g. Diagnose entnommen habe. Über die Tatsache „Lungenmet. (C78…) Sekundär bösart. Neubild. der LK“ hat mein Arzt nie mit mir gesprochen. Um meine Ängste abzubauen, bitte ich Sie um eine offene Antwort. Bitte klären Sie mich über mein Krankheitsbild auf. Ich erhalte 1x Monat Faslodex, 3-wöchentl. Herceptin. LK-Met. habe ich seit 3 Jahren an der Speiseröhre.


  • Re: Mammakarzinom - Lungenmetastasen.


    Auf meinen Beitrag vom 30.03.09 habe ich bis zum heutigen Tage von Herrn Dr. Glöckner noch keine Antwort erhalten. Ich habe es versäumt, Herrn Dr. Glöckner persönlich anzusprechen. Liegt das evtl. daran?

    Kommentar


    • Re: Mammakarzinom - Lungenmetastasen.


      Hallo,

      nein, daran liegt es sicher nicht.

      Herr Dr. Glöckner ist zur Zeit leider nicht sehr oft im Forum, so dass seine Antworten ein bißchen dauern können.
      Er wird sich aber ganz bestimmt noch melden.

      Viele Grüße,
      Claudia

      Kommentar


      • Re: Mammakarzinom - Lungenmetastasen.


        Sie müssen mich nicht direkt ansprechen. Keine Sorge! Leider bin ich in letzter Zeit kaum zur Arbeit im Forum gekommen, da dies ja nicht meine eigentliche Tätigkeit ist.

        Warum die Lungenmetastasen nicht mit Ihnen besprochen wurden, kann ich nicht sagen.
        Da können Sie nur vor Ort nachfragen.
        Die Behandlung ist prinzipiell in Ordnung. Allerdings kann man leider keine Heilung erwarten. Die ist bei entfernten Metastasen (Lunge, Lymphknoten an der Speiseröhre) leider heute noch nicht möglich. Ziel der Behandlung ist, das Wachstum weitestgehend einzugrenzen und Folgen zu vermeiden.

        Kommentar