• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen nach Bestrahlungsende

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen nach Bestrahlungsende

    Hallo liebe Brustkrebsgemeinde,

    heute habe ich mal wieder eine Frage.
    Meine Bestahlung (33mal) ist seit 3 Wochen beendet und seit ziemlich genau einer Woche habe ich wieder Schmerzen unter dem Arm, wo vier Lymphwächterknoten entfernt wurden. Es trat auch wieder ein Serom auf, das am vergangenen Montag punktiert wurde.
    Heute ist Freitag und die Schmerzen sind immer noch da, ziehen sich sogar zur Brust rüber. Ich fühle fast wieder wie ca. 2 Wochen nach der OP, dabei liegt die nun 4 Monate zurück (30. Okt. 2008).

    Ist das normal? Kann mir eine von Euch dazu etwas sagen?

    Liebe Grüße
    dK


  • Re: Schmerzen nach Bestrahlungsende


    Hallo dk, wir hatten das Thema hier schon mal, ist schon ein paar Monate her.
    Ich erinnere mich nur das manche noch nach 2 Jahren gelegentlich Beschwerden hatten.
    Ich spürs auch noch zeitweise nach 18 Monaten.

    Dafür hat sich mein Serom nach einem halben Jahr von selbst wieder aufgelöst.
    Lieben Gruß von gilian

    Kommentar


    • Re: Schmerzen nach Bestrahlungsende


      Sie sollten Ihre Beschwerden Ihrem behandelnden Arzt mitteilen. Im Zweifelsfall sollten Sie einen Termin in der Klinik ausmachen und dort Ihre Beschwerden schildern. Dann kann man sehen, woran es liegen könnte. Ursachen mehrere, so dass man die in einem Forum nicht klären kann.

      Kommentar


      • Re: Schmerzen nach Bestrahlungsende


        Hallo,

        ich war wieder für 3 Tage im Krankenhaus mit meinen Beschwerden. Es hatte sich eine
        Entzündung ausgebreitet, wodurch hervorgerufen ist noch nicht ganz geklärt, die
        Untersuchungen laufen noch. Es wurde eine Drainage gelegt und mit Antibiotika
        behandelt. Zur Zeit bin ich wieder zuhause und werde ambulant weiter beobachtet
        und behandelt.

        Vielen Dank für die Anteilnahme bei meinen Beschwerden und
        vielen Dank Herr Dr. Glöckner

        liebe Grüße
        dk

        Kommentar