• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustkrebs G3

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustkrebs G3

    Ich habe 02/2008 eine Brustkrebs OP hinter mir..
    Ich hatte ein duktales invasives Mammakarzinom zwischen den beiden unteren Quadraten.
    Und wurde Brusterhaltent operiert.
    Meine Befunde lauten:
    pT1c (1,2 cm),
    pTis,
    pN0 (0/20),
    G3,
    R0,
    Estrogen: analog IRS 8-10,
    Protesteron negativ,
    Ki76: 30-40 %
    Tumormarker:
    CA 15-3 = 15,6 U/ml
    CEA = 0,3 ng/ml
    Keine Metastasen in Lunge, Leber und Skelett.
    Her2: 2++, der FISH Test wurde gemacht und war negativ.
    Ich erhielt eine 6 x FEC Chemo, 36 Bestrahlungen der Brust, und eine 5 jährige Hormontherapie mit Tamoxifin.
    Wie sehen Sie meine Befunde?
    Kann ich Hoffnung haben, noch einige Zeit zu leben.


  • Re: Brustkrebs G3


    Hallo,

    Bei dir sind keine Metastasen Vorhanden, was sehr gut ist. Ich würde schon noch Hoffnung haben, du musst halt konsequent die Therapie durchführen. Dein Onkologe versucht sicher das beste für dich.
    Was deine Angst angehrt- ich würde das leben genießen, weil jede Minute genossen werden muss. Bei dieser Therapie- und M0 (keine Metastasen) kannst du das noch ne lange Zeit.
    Was ich dir Raten würde sind Gespräche mit Personen die du Vertraust, es muss nicht immer ein Psychologe sein. Denn ich schätze das du sehr viel Angst vor der Zukunft hast,.... daher schadet es sicher nicht. (nur ein guter Rat also nicht böse sehen)

    Ich wünsche Dir viel Glück bei deiner Therapie.

    Lg

    Kommentar


    • Re: Brustkrebs G3


      Klare Antwort: Ja.

      W i e lange Sie leben werden, wie lange ich noch lebe, weiß allerdings niemand. Fährt einem am nächsten Morgen jemand ins Auto, kann es das schon gewesen sein.

      Kommentar