• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plötzlich hypertensive Krise

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plötzlich hypertensive Krise

    Hallo,habe mich hier angemeldet in der Hoffnung,Hilfe und/oder gute Ratschläge zu bekommen.
    Bin 48 Jahre alt,92 Kg,Nichtraucher,Nichttrinker,1,80m gross
    Am einem Tag wurde mir schwindlig und es ging mir schlecht.Nach Blutdruckmessung (231/112)kam ich als Notfall ins Krankenhaus.
    Es wurden 2 EKGs erstellt,Urinprobe,Blutprobe,Röntgen,alle Befunde waren wohl unauffällig.Bekam blutdrucksenkende Medikamente(Candesartan und Carvedilol)
    Nach paar Tagen konnte ich gehen,nachdem der Blutdruck wieder normal war.
    Kurzum:Keine Ursache gefunden.Nun war aber heute Morgen der Blutdruck wieder über 180 und ich hatte Schwindelgefühl.Regelmässige Messungen bringen Werte von 122/86 bis zu teilweise 186/110.Meistens gegen Abend ist er sehr hoch oder auch in der Nacht so dass ich aufwache und mich elend fühle.
    Kennt Jemand eventuell sowas,hat ähnliche Probleme,Erfahrungen,Tips,...
    Bedanke mich im Voraus


  • Re: Plötzlich hypertensive Krise

    Hallo,also ich bin Nichtraucher,Stress hatte ich nicht und hab den eher selten.Bin eher ein ruhiger,lässiger Typ.Zu dem Zeitpunkt sass ich zu Hause auf dem Sofa.Direkt Sport betreibe ich nicht,habe einen Hund mit dem ich 3x am Tag so etwa je eine Stunde draussen laufe.Esse normale Dinge wie andere auch.Sowohl Salat als auch mal zu Anlässen einen Schweinebraten.Also nicht überwiegend Fastfood oder so.
    Ob in der Familie Jemand unter Blutdruckproblemen gelitten hat,darüber weiss ich nichts,da meine Eltern tödlich verunglückten als ich 16 Jahre war.Oma und Opa wissen nichts und haben keine bekannten Probleme.
    Ja ich messe so alle 2-3 Stunden und schreibe das auch auf.Alleine schon für die Ärztin und natürlich für mich selbst auch...

    Kommentar