• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sartane ( Candensartan ) und erhöhtes Krebsrisiko

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sartane ( Candensartan ) und erhöhtes Krebsrisiko

    Hallo,
    ich nehme jetzt seit mehreren Jahren Candesartan 32mg, leider immer mit einem unguten Gefühl. Grund für dieses ungute Gefühl ist eine Studie, die nahelegen, dass die Einnahme von Candesartan das Risiko einer Krebserkrankung nicht unwesentlich erhöht. Link zu der Studien:

    http://www.sciencedirect.com/science...67527314021731

    Diese Studie gibt es auch auf Deutsch, allerdings mit wesentlich geringerer Tiefe.

    Gibt es hier zwischenzeitlich neue Erkenntnisse, die diese Studie bestätigen bzw. widerlegen?

    Vielleicht hat sich hier im Forum auch jemand damit beschäftigt und kann neue Erkenntnisse beitragen...

    Marcel




  • Re: Sartane ( Candensartan ) und erhöhtes Krebsrisiko

    Sartane gehören zu den besten verträglichsten Blutdrucksenkern überhaupt und zu jeder Studie gibt es eine Gegenstudie. Kein Medikament ist ohne Risiko aber man sollte das nicht überbewerten. An einer Herz-Kreislauf -Erkrankung wegen eines zu hohen Blutdrucks zu sterben ist eine viel größere Gefahr.LG J.

    Kommentar