• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mehrmals hintereinander

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mehrmals hintereinander

    Hallo,

    ich bin 22 Jahre alt, habe übergewicht und einen Beruf bei dem ich ziemlich viel laufen und stehen muss. Ich ernähre mich ziemlich abwechslungsreich, esse viel Gemüse und Obst. Trinken allerdings tue ich kaum etwas, weil ich einfach nicht dran denke. Außer zwischen durch mal eine Tasse Kaffee.
    Allerdings muss ich häufig mehrmal hintereinander auf die Toilette Wasser lassen. Also wenn ich das erste mal war muss ich knapp eine halbe Stunde später wieder, das ganze dann so drei bis vier mal. Danach längere Zeit nicht. Meine Kollegen machen sich deswegen manchmal sogar lustig und fragen mich ob ich eine "Dackelblase" hätte. Anfangs habe ich noch drüber gelacht, aber mir ist dann auch aufgefallen das es ich schon oft hintereinander muss, und ich muss wirklich. Obwohl eigentlich gerade erst war habe ich das Gefühl einen ganzen Tag lang nicht gewesen zu sein! Frührer in der Schule habe ich über 8 Std. lang durch gehalten nicht auf die Toilette zu gehen, weil ich mich wirklich super vor diesen WC´s geekelt habe, heute ist daran nicht einmal zu denken. Alles hat damit anfangen, dass es mal eine Situation gegeben hat, wo ich wirklich vor Schmerzen kaum aufrecht stehen konnte mich aber meine Lehrerin nicht auf die Toilette gehen lassen wollte (mitten im Unterricht), nach gut 19 Min. aber bin ich einfach gegangen, selbst diese Weg war unbeschreiblich schmerzhaft. Danach hatte ich den ganzen Tag über fürchterlich Bauchschmerzen, so stark, dass ich abends notfallmäßig ins KH musste und auch vier Tage dort verbracht habe. Ebenfalls ist mir seitdem aufgefallen, dass wenn ich auf der Toilette gewesen bin und aufstehen im nachhinein direkt trotzdem noch was nachläuft ohne das ich ein Gefühl von Druck in der Blase verspüre, auch der Versuch es dann "vorbeugend" aufzuhalten scheitert. Weiß wirklich nicht ob das normal ist und wenn nein was kann ich dagegen tun?
    Gruß Nicole 1


  • RE: Mehrmals hintereinander


    Ich möchte Ihnen empfehlen sich an einen Urologen/Urologin zu wenden um mögliche Ursachen zu finden und eine Behandlung einzuleiten, die Ihr Lebensqualität verbessern sollte.
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar


    • RE: Mehrmals hintereinander


      Hallo Herr Dr. Hollberg,

      danke für Ihre Antwort. Was für Ursachen können es den sein? Und was für Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Wie sieht den so eine Untersuchung bei einem Urologen aus?

      Gruß *Nicole1*

      Kommentar


      • RE: Mehrmals hintereinander


        Zunächst erfolgt eine genaue Befragung der Beschwerden, dann meist die grundlegende Diagnostik mit Urinsediment und -kultur, sowie Ultraschalluntersuchung von Nieren und Blase.
        Hiervon wird abhängen, ob eine Behandlung erforderlich oder möglich ist, oder ob weitere Untersuchungen durchgeführt werden müssen.
        Viele Grüße
        Dr. H. Hollberg

        Kommentar