• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenurin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenurin

    Hallo, ich habe eine Frage. ich hatte im August ein Kernbakterium und nahm 4 versch. Antibiotika bis eins anschlug. Seitdem habe ich ständig Nierenschmerzen. Am Donnerstag soll ich nun Blasenurin entnehmen lassen, denn in meinem Urin sind oft leicht erhöhte Werte mein Arzt weiß inzwischen aber nicht mehr, ob meine Beschwerden von Niere oder Blase kommen oder von der Wirbelsäule. Kann sowas sein? ANtibiotika hat jetz die Urinwerte nicht verändert. Niere ist auch o.k. Blutwerte auch. Was kann noch die Ursache von angeblichen Nierenschmerzen sein. Hatte noch nie vorher Blasenentzündung oder ähnliches. Will kein Antibiotika mehr nehmen. Nun noch eine Frage. Wie läuft eine Blasenurinentnahme ab und tut das weh?
    Dankeschön Bine


  • RE: Blasenurin


    Bei einer Blasenentzündung können die Nieren mitbeteiligt sein und schmerzen oder der Schmerz strahlt von der Blase in den Rücken aus. In jedem Fall sollte intensiv untersucht werden mit Ultraschall, Röntgen und einer sicheren Urinuntersuchung - die Urinabnahme mit einem dünnen, weichen Plastikschlauch, die nicht weh tut.
    Gehen Sie zu einem sympathischen Urologen.
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar