• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

monulit und zwischenblutung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • monulit und zwischenblutung

    Hallo,

    seit mehr als 15 jahren nehme ich die pille (bin 30), seit 2 jahren wieder die cilest (hatte ich früher schon einmal). seit derselben zeit habe ich mehrmals pro jahr blasenentzüngen und bin in urologischer behandlung. blasenspiegelungen haben nichts gebracht, 2malige impfung mit urovaxom brachte den erfolg, dass ich zumindest durch 5liter trinken und zwei tage bettruhe die BEs ohne antibiotika wegbekam. dazwischen habe ich ähnlich oft pilzinfektionen. also alles in allem ein geschwächter intimbereich.
    nun habe ich vor 14 tagen seit 6monatiger pause wieder eine BE gehabt, die mit einem antibiotikum (norflosal) wegging, aber vor 5 tagen wieder eine BE, die mit monulit behandelt wurde. gestern hatte ich plötzlich eine ziemlich heftige zwischenblutung. kann diese durch monulit verursacht werden? in den nebenwirkungen steht nichts, aber ich wüsste nicht, was es sonst sein sollte.
    würde es helfen, die pille abzusetzen, um die ständigen BEs und pilze loszuwerden? mein gynäkologe hält das niht für so sinnvoll, solange ich kein kind will.
    danke im voraus,

    seena


  • RE: monulit und zwischenblutung


    Monulit kenne ich nicht, wenn Sie Monuril meinen, sehe ich keinen Zusammenhang mit einer Zwischenblutung. Ich schließe mich Ihrer Meinung an, dass Sie eine Abwehrschwäche haben, die behandelt werden sollte. Über entsprechende Möglichkeiten ist in diesem Forum schon sehr ausführlich berichtet worden.
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar