• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Harnröhrenenge: Bougieren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harnröhrenenge: Bougieren?

    Guten Tag (27 J, m.),

    ...wurde soeben nach meiner 5. schlitzung entlassen (zudem wurde vor 3 Operationen einmalig offen End-zu-End operiert). Mein Ziel ist, durch diese kleinen Eingriffe soviel Zeit wie möglich zu gewinnen und somit die Zahl der Operationen bis an mein Lebensende minimieren zu können.
    Da ich Bougieren (weder mechanisch, noch selbst) der Harnröhre bisher nicht durchgeführt habe um das Operationsergebnis zu sichern, halte ich es für einen guten Versuch. Daher würde ich mich hinsichtlich zweier Fragen über eine Antwort sehr freuen:

    - Wie bougiert man richtig beim Wasserlassen und darf es dabei schmerzen?

    - Was halten Sie von mechanischer ambulanter Dehnung der Harnröhre?

    Vielen, Vielen Dank & Grüße!


  • RE: Harnröhrenenge: Bougieren?


    Die Harnröhren-Bougierung - vorsichtig ausgeführt - ist sicherlich eine Methode die aufschiebende Wirkung haben kann. Ich würde Ihnen jedoch empfehlen die weitere Therapieplanung mit Hinblick auf die zukünftigen Möglichkeiten mit einem ausgewiesenen Spezialisten für Harnröhren-Chirurgie zu machen.
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar


    • RE: Harnröhrenenge: Bougieren?


      Guten Tag Herr Dr. H. Hollberg,

      Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Das Bougieren - vorsichtig ausgeführt - scheint mir gut zu bekommen.
      Allerdings ist es schwer den behandelnden Urologen hinsichtlich eines ausgewiesenen Spezialisten zu befragen ohne ihn übergehen zu wollen.
      Daher die Frage:

      - Gibt es Informationsportale, die verlässlich Auskunft über Qualität und Kompetenz von Ärzten und Kliniken geben können?

      - Haben Sie evtl. sogar einen Favoriten in Deutschland?

      Ich möchte mich erneut herzlich bedanken, da Informationswege fernab örtlicher urologen rar sind! Vielen Dank!!

      Kommentar


      • RE: Harnröhrenenge: Bougieren?


        Ich kann Ihnen leider nicht viele Tipps geben.
        In unserem Einzugsgebiet ist die urolog. Klinik des Asklepius Krankenhauses in Hamburg-Harburg die Spezialabteilung. Wenn Sie zu weit entfernt wohnen, wäre es vielleicht möglich die Klinik anzusprechen, ob sie Ihnen einen Spezialisten in Ihrer Nähe benennen kann.
        Viel Glück
        Dr. H. Hollberg

        Kommentar



        • RE: Harnröhrenenge: Bougieren?


          Vielen Dank für Ihren Rat!!!
          Grüße!

          Kommentar

          Lädt...
          X