• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut im Urin = Tumor?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut im Urin = Tumor?

    Hallo,

    ich bin 62 Jahre alt und habe eigentlich keine Probleme mit meiner Blase oder meinen Nieren.

    Im Februar war ich für 4 Wochen zur Kur, dort hat man auch meine Prostata-Werte untersucht. Es war alles ok. Im Urin wurden bei einer Untersuchung zu viele weiße Blutkörperchen festgestellt, bei der zweiten Untersuchung zu viele rote und bei der dritten Untersuchung waren die Werte normal.

    Gestern habe ich bei meinem Hausarzt meinen Urin nochmal untersuchen lassen. Er hat etwas Blut gefunden unter dem Mikroskop. Ich muss dazu sagen, dass ich seit einigen Tagen sehr erkältet bin.

    Jedenfalls hat mich der Arzt zum Urologen überwiesen.
    Ich frage mich nun, welche Ursachen das Blut im Urin haben kann. Kommt es viell. von der Erkältung? Ich habe keine Schmerzen beim Wasserlassen etc. und habe gelesen, dass das kein gutes Zeichen ist. Könnte es denn trotzdem einen harmlosen Grund für meine Symptome geben oder muss ich mir Sorgen machen? Den Termin beim Urologen nehme ich natürlich wahr, nur muss ich bis dahin noch etwas warten, da ich keinen Termin bekommen habe.

    Ich bin total verunsichert und würde gerne Ihre Meinung dazu hören..

    Vielen Dank,
    Manfred


  • RE: Blut im Urin = Tumor?


    Blut im Urin ist immer ein Alarmzeichen. Eine Tumorerkrankung könnte die Ursache sein. Viel häufiger sind jedoch eine Entzündung, Steinleiden oder Prostatavergrößerung die Ursache. Nehmen Sie den Termin bei Ihrem Urologen wahr um sicher zu gehen.
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar

    Lädt...
    X