• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nierenbeckenentzündung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nierenbeckenentzündung

    Hallo und einen schönen guten Tag,

    vor anderhalb Jahren lag ich mit einer Nierenbeckenentzündung im Krankenhaus und wurde dort entsprechend behandelt und vor allen Dingen gründlich durchgescheckt.
    Nachdem die Nierenentzündung ausgestanden war und ich längst wieder zu Hause war find meine persönliche Odysee an. Ich habe gemerkt, dass mein Immunsystem durch die Antibotikabehandlung sehr geschwächt war. Dies führte zu häufiger Pilzinfektion (damit hatte ich vorher nie Probleme) und auch jetzt qäulen mich sehr häufig Blasenentzündungen. Auch das war vorher nicht der Fall. Durch einigermaßen ausgewogene Ernährung habe ich versucht mein Immunsystem zu stärken, was aber nicht wirklich gelang.
    Was kann ich tun, um meinem Körper und meine Abwehrkräfte zu schützen?
    Organische Ursachen für die häufigen Blasenentzündungen sind ausgeschlossen.

    Liebe Grüße, Sabrina


  • RE: Nierenbeckenentzündung


    Eine einigermaßen ausgewogene Ernährung reicht nicht um ausreichend Mikronährstoffe (Vitamine/Spurenelemente) zuzuführen. Zur Beruhigung - auch mit einer maximal ausgewogenen Ernährung werden Sie Ihr Ziel nicht erreichen. Zu empfehlen ist als Minimum Preisselbeersaft mit Vitamin C. Ideal wäre eine Darmflora aufbauende und stabilisierende Behandlung mit u.a. probiotischen Keimen. Unterstützung finden Sie bei einem Arzt, der sich auf dem Gebiet der "orthomolekularen Medizin und Ernährung" auskennt. Diese Präparate werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen - leider!
    "Schulmedizinisch" kann geimpft werden.
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar

    Lädt...
    X