• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

VUR Harnwegsneuverpflanzung?!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • VUR Harnwegsneuverpflanzung?!

    Guten Abend!
    mein Sohn (2. Jahre) hat einen VUR Grad 4re. & Grad 5li.. Wir haben jetzt 1 Jahr gewartet und ihm Dauerprophylaxe gegeben und er hat auch keine Durchbruchserkrankung bekommen. Aber nach der 2. MCU ergab sich keine Verbesserung und jetzt will man ihm eine Blasenspiegelung machen und irgenwelche "Kläppchen" einritzen und am selben Tag auch noch eine Nieren untersuchung machen, wo er ein Medikament gespritzt bekommt und dann geröngt wird. Ist das sinnvoll? Und dann sagte man mir, dass ich mich auf eine Harnwegsneuanlegung-neuanpflanzung einstellen müsste. Ist das so - muss das wirklich sein? Wie läuft das genau ab und der Arzt meinet auch, dass mein Sohn eine Phimose hätte und dass sie während der OP direkt eine Circumcion machen wollen - ist das auch in Ordnung?
    MfG KWoog


  • RE: VUR Harnwegsneuverpflanzung?!


    Was Sie schreiben klingt alles plausibel.
    Bezüglich der genauen Abläufe u.a. der Operation sollten Sie bitte wirklich mit den behandelnden Ärzten Kontakt halten.
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar

    Lädt...
    X