• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen nach Harnwegsinfekt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen nach Harnwegsinfekt

    Hallo,
    ich bin weiblich, 29 Jahre und seit etwa 10 Jahren bekomme ich ich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder einen Harnwegsinfekt. Bin deswegen auch schon mehrmals mit Antibiotika behandelt worden. Mein letzter Harnwegsinfekt begann vor etwa 2 Wochen und war etwas langwierig weil erst das 2. Antibiotika gewirkt hat. Der letzte Urinbefund vor 2 Tagen war laut meinem Hausarzt wieder in Ordnung und damit hat sich die Entzündung für ihn erledigt. Ich habe aber nach wie vor ein ständiges leichtes Ziehen in der unteren Harnröhre und in den Genitalien. Hängt dies noch mit der Entzündung zusammen? Wie wahrscheinlich sind andere Ursachen (Steine, Tumore)?
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Zeit und Antwort.


  • RE: Schmerzen nach Harnwegsinfekt


    hey du,

    ich bin 26 jahre alt und habe die gleichen beschwerden wie du! ich bin schon fast am verzweifeln...
    ich hatte in den letzten sechs wochen schon fünfmal eine blasenentzündung mit einnahme von antibiotika. die schmerzen sind aber immer noch nicht weg obwohl der arzt im urin keine bakterien mehr finden kann. ich habe in der unteren harnröhre brennende stechende schmerzen die in unregelmäßigen abständen kommen in verbindung mit unterleibsschmerzen. aber selbst meine frauenärztin kann nichts finden genau wie mein urologe....

    jetzt hab ich auch noch seit drei tagen schmerzen in den fersen womit ich dann auch beim sportmediziener (fersensporn) war. was ich mir aber nicht vorstellen kann da ich ja dursch meine blasenentzündungen nicht grossartig herumgesprungen bin!
    habe jetzt entdeckt das es auch in verbindung mit reuhma zu tun haben könnte,
    da diese personen auch von harnröhrentzündungen und fersenschmerzen sprechen...

    bekam noch vom urologen eine blutabnahme bin mal gespannt was dabei raus kommt... melde mich dann wieder!
    ich würde an deiner stelle nicht aufgeben renne den ärzten die tür ein es ist laut deinem hausarzt nur alles wieder in ordnung weil er dich zu jung findet für weitere krankheiten, denn das bekomme ich immer zu hören. ist aber nur komisch das wir schon zu zweit sind und das auch noch fast im gleichen alter...
    und wir sind bestimmt nicht nur zu zweit!!!

    liebe grüsse nadine
    melde dich mal wieder bin auch gespannt wie es bei dir weiter geht, vieleicht können wir uns ja einwenig helfen...

    Kommentar


    • RE: Schmerzen nach Harnwegsinfekt


      Hallo,
      ich habe das selbe Problem,gibt es etwas neues bei euch?
      Habe immer ein ziehen und stechen in der Blasengegend.

      Gruß
      Manu

      Kommentar


      • RE: Schmerzen nach Harnwegsinfekt


        Hallo,

        bin zwar schon 61 Jahre, aber habe genau diese Probleme. Ärzte (Frauenarzt und Urologe) sind ratlos. Zu den ständig leichten Schmerzen kommt in Abständen
        von ca. 14 Tagen, aber immer noch eine nicht auszuhaltende Schmerzatacke von
        ca. 6 Stunden. Da helfen dann auch nur noch 2 sehr starke Schmerzzäpfchen.
        Morgen bin ich aber wieder beim Urologen, denn diese Schmerzen sind einfach nicht auszuhalten.
        Gruß
        Silva1945

        Kommentar


        Lädt...
        X