• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenschwäche

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenschwäche

    Hallo, ich bin 44 Jahre habe 3 Geburten hinter mir und leide seit der letzten Geburt vor 15 Jahren an Inkontinenz. Diese worden in den letzten 2 Jahren immer schlimmer. Wenn ich Husten muß gebe ich die Beine übereinander das nichts in die Hose geht, dass funktioniert aber nicht immer. Genauso passiert es wenn ich meinem Hund ganz plötzlich schreie oder beim Laufen und Hüpfen. Mein Arzt meint ich solle mir einen Blasenring einsetzten lassen. Man bekommt aber keine Narkose sondern einen Kreuzstich (vor dem ich mich sehr fürchte), weil man unter der OP Husten muß. Ich leide auch unter einer Gebärmuttersenkung jetzt weiß ich natürlich nicht ob dieser Blasenring überhaupt etwas nützten würde? Ich bin schon sehr depremiert vielleicht kann mir jemand einen guten Rat geben!!!!!


  • RE: Blasenschwäche


    Bevor irgendwelche Hilfsmittel eingesetzt werden oder operative Verfahren durchgeführt werden, sollte zum einen eine vernünftige Diagnostik erfolgen und zum anderen sollten Sie versuchen etwas für sich zu tun. Untersuchung der Harninkontinenz werden meist bei spezialisierten Gynäkologen oder Urologen durchgeführt.
    Wenn Sie etwas für sich tun wollen, schauen Sie zunächst ob Sie Gewichtsprobleme haben, wenn dies so ist, sollten Sie Ihr Gewicht reduzieren. Machen Sie täglich Beckenbodengymnastik?
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar


    • RE: Blasenschwäche


      Danke für die rasche Antwort! Ich habe kein Gewichtsproblem, ich bin 176 cm groß und wiege 65 kg. Ich war beim Gynäkologen, war auch bei der Urodynamik wo eben eine Inkontinenz festgestellt wurde. Mfg. Karin

      Kommentar

      Lädt...
      X