• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenschwäche?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenschwäche?

    Guten Tag

    Ich habe nun schon länger das Problem, dass ich, sobald ich Flüssigkeit zu mir genommen habe, 1-2 minuten später Harndrang bekomme. Auch die Toilettengänge häufen sich.

    Mein schlimmstes Problem allerdings ist, dass ich mich beim Sex nicht entspannen kann, da ein Druck auf meine Blase ausgeübt wird und mich zusammenreißen muss, um nicht Wasser zu lassen.

    Gibt es Maßnahmen, die ich selbst ergreifen kann, ohne zum Arzt zu gehen? Vielleicht natürliche aber trotzdem wirksame Mittel?

    MfG


  • RE: Blasenschwäche?


    Ich finde es schade, dass die Suchfunktion in diesem Forum so wenig genutzt wird!
    Was können Sie zunächst selber für sich tun? Erstellen Sie ein sogenanntes Miktionsprotokoll. Hierzu müssen Sie für 2-3 Tage die einzelnen Trinkmengen und vor allem Harnentleerungsmengen messen und aufschreiben. Trinkmenge mindestens 2 l pro 24 Stunden. Blasenkapazität sollte häufiger 400-500ml erreichen. Wenn dies nicht erreicht wird sollten Sie Blasentraining durchführen, d.h. Sie versuchen das Wasserlassen hinaus zu zögern und kontrollieren Ihren Übungserfolg durch Messung der Blasenentleerung. Das Blasentraining könnte man von ärztlicher Seite mit Medikamenten unterstützen.
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar