• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stauniere??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stauniere??

    Hallo,

    ich bin 24 Jahre alt, weiblich. Bei mir wurde nach einem 30h-Flug von Neuseeland (vor 7 Wochen) eine Stauniere festgestellt. Während des Flugs habe ich sehr viel getrunken (Problem: Luftdruck, Sauerstoffversorgung). Die Meinungen über die Diagnose sind nun unterschiedlich: ein Internist fand das sei keine Stauniere, sondern weil ich sehr gross bin, wäre bei mir alles etwas in die Länge gezogen. Daher das erweiterte Nierenbecken und die permanente Flüssigkeit, die nicht weiter schlimm sei.
    Andere vermuten eine Harnleiterverengung und haben eine Nierenzintigraphie mit Lasixbelastung / Seitenverteilungsfunktion/Abflussverhältnisse angeordnet.

    Besonders schmerzhaft waren die ersten 3 Wochen nach dem Flug, zu dieser Zeit konnte ich nicht auf der rechtne Seite schlafen und manchmal tat es auch beim Atmen weh. Die Schmerzen wurden weniger, nun ist es nur noch manchmal ein Druckgefühl unterhalb der Brust.

    Es wurden vor 3 Jahren bei mir auch Zysten in den Nieren festgestellt, wobei man sich da nicht sicher war, ob es wirklich Zysten sind.

    Urintests beim Urologen waren in Ordnung. Die etwas willkürlich angefertigten Röntgenbilder zeigen laut Ärzten, dass der Urin abfliesst (möglicherweise verzögert durch Verengung). Nierenwerte aus Bluttest ok.

    Auch hinsichtlich des Thema Kinderkriegens wäre es schön, wenn Sie mir ein paar Ratschläge zu folgenden Punkten geben könnten:

    - o.g. Untersuchung: ratsam u sinnvoll? (evtl. späterer Kinderwunsch)
    - birgt diese Untersuchung die Gefahr bei einer STAUniere, dass sich die nuclearen Substanzen in meiner Niere stauen und dort länger verbleiben als für meine Körper gut?
    - welche weiteren Schritte/Untersuchungen empfehlen Sie?
    - gibt es etwas, was ich selber tun kann, damit sich der Stau löst? (Wärme, laufen)? Trinkverhalten? Ernährung?
    - wie eilig ist es, etwas zu unternehmen? o.g. Untersuchung eilig?
    - sonstige Empfehlungen?

    Vielen herzlichen Dank für Ihre Antworten.


  • RE: Stauniere??


    Warten Sie doch am besten die geplante, sinnvolle und ungefährliche Untersuchung ab. Alles weitere wird sich dann ergeben. Vor allem - keine Panik.
    Viele Grüße
    Dr. H. Hollberg

    Kommentar