• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutige BE

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutige BE

    hallo alle miteinander,

    also ich habe zum 2 mal blasenentzündung, beim ersten mal was jahre her ist bekomm ich AB und dannach war alles weg. diesmal habe diese entzündung erstmal 2 wochen mit mir herumgeschleppt, als nun das blut doch immer mehr wurde bin ich dann doch zum arzt.

    jetzt soll ich 5 tage tabletten nehmen die cotrim-ct 800 mg/160 mg heißen und dann erstmal in 5 tagen wiederkommen...
    nach der ersten tablette heute habe ich erstmal den ganzen tag verschlafen, beim ersten toilettengang hat mich allerdings fast der schlag getroffen als ich feststellte das sich die blutmenge fast verdreifacht hat und von schmerzlinderung ist schon gar keine spur.
    mirist klar das medikamente nicht zaubern können aber ist das normal das sich das blut so rasch vermehrt und gibt es so etwas wie eine erstverschlimmerung?
    desweiteren bin ich hier im netz vermehrt darauf gestossen, daß man keine scharfen sachen essen soll, inwieweit ist das richtig den ich bin quasi "peperoni-süchtig"
    wiedersprüchliche angaben gibt es auch über das einnehmen von vitamin c, da ich eigentlich permanent heiße zitrone aus frischen früchten trinke, wäre es gut zu wissen ob ich das erstmal lassen sollte
    würde mich über möglichst viele antworten freuen
    gruß juscha


  • RE: Blutige BE


    Wenn Du lange geschlafen hast und nicht auf Toilette warst, dann ist der Urin sehr konzentriert und dann wirkt die Blutmenge auch viel erschreckender. Viel trinken und oft aus Klo sind die Hauptregeln!
    Vit C ist gut. Allerdings kann es bei einer akuten BE zu zusätzlichem Brennen führen, da es halt säure ist. Allerdings ist es gut um die Bakterien zu bekämpfen.
    Trinke wikrlich viel und schau, ob der Urin dann besser wird. Son st ab zum Arzt.

    Kommentar