• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Drang zum Wasser lassen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Drang zum Wasser lassen

    Hallo,
    gehe regelmäßig schwimmen und habe ein kleines Problem.
    Bevor ich schwimmen gehe ,trinke ich fast den ganzen Tag nichts, sobald ich
    im Schwimmbad bin und im Wasser, muss ich das WC auf suchen .Das geht dann in einer Stunde mindestens 3 x so.In meiner Blase ist doch nichts drin, kann mir das einer bitte erklären warum ich laufen muss?! Hat es etwas mit dem Chlor zutun oder was kann es sein?
    Gruß Choki


  • RE: Drang zum Wasser lassen


    ...hi, das problem habe ich auch! trinke nur 0,2 ltr. zur tabletten-einnahme! bei mir "rauscht" aber Wasser weg, welches ich aber gar nicht getrunken habe!
    eine erklärung habe ich nicht!

    Choki :
    -------------------------------
    Hallo,
    gehe regelmäßig schwimmen und habe ein kleines Problem.
    Bevor ich schwimmen gehe ,trinke ich fast den ganzen Tag nichts, sobald ich
    im Schwimmbad bin und im Wasser, muss ich das WC auf suchen .Das geht dann in einer Stunde mindestens 3 x so.In meiner Blase ist doch nichts drin, kann mir das einer bitte erklären warum ich laufen muss?! Hat es etwas mit dem Chlor zutun oder was kann es sein?
    Gruß Choki

    Kommentar


    • RE: Drang zum Wasser lassen


      Hallo,

      dieses Problem habe ich auch, und nicht nur beim schwimmen...

      Schade, dass keiner der Ärzte mal antwortet, dieses Problem wurde in der letzten Zeit öfters diskutiert, aber keine hatte eine Lösung..

      Ich muss auch manchmal oft Wasserlassen und es kommt wirklich viel (also kann es ja eigentlich nichts mit der Blase zu tun haben, denn es passt ja viel rein..)
      und dabei habe ich kaum etwas getrunken.

      Bitte mal um fachmänische Hilfe!

      Danke

      Kommentar


      • RE: Drang zum Wasser lassen


        .hi, es ist echt komisch, aber es muss doch jemanden geben ,der mir das erklären kann .Dir alles gute weiterhin!

        Kommentar



        • RE: Drang zum Wasser lassen


          Hallöchen, es ist wirklich ein komisches Ding.
          Alle wollen nur unser Bestes ,aber keiner kann uns eine richtige Antwort auf unsere Fragen geben. Und ich gehe so gerne ins Schwimmbad, das wird dann aber echt lästig, rein raus.

          Kommentar


          • RE: Drang zum Wasser lassen


            mit meinem urologen kann ich das nicht besprechen-der hört überhaupt nicht zu! ich versuche jetzt, mit meinem hausarzt das zu klären.
            schade, daß hier niemand ist, der fä. rat geben könnte!

            Choki :
            -------------------------------
            .hi, es ist echt komisch, aber es muss doch jemanden geben ,der mir das erklären kann .Dir alles gute weiterhin!

            Kommentar


            • RE: Drang zum Wasser lassen


              Sorry, wir haben nicht an das Abmelden gedacht.
              Zum häufigen Harndrang ist zu bemerken, dass unterschiedlichst Reize, wie eben auch kühleres Wasser, laufendes Wasser, etc. eine übersensible Blase überstimulieren kann. Sinnvoll wäre zunächst das Führen eines sogenannten Miktionsprotokolls mit genauem Messen und Aufschreiben der getrunkenen und miktionierten Flüssigkeitsmenge. Dies über 2-3 Tage durchgeführt ergibt einen guten Einstieg in die weitere Diagnostik. Hierzu sollten Sie einen Urologen aufsuchen, der zumindest eine körperliche und sonographische wie auch endoskopische Untersuchung durchführen dürfte. Im weiteren wäre eine MeßUntersuchung der Harnblase sinnvoll um eine funktionelle Störung auszuschließen oder nachzuweisen. Sollte eine rein funktionelle Störung vorliegen ist die medikamentöse Therapie zusammen mit einem Blasentraining langwierig, aber erfolgversprechend.
              Viele Grüße
              Dr. Hollberg

              Kommentar