• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständige Blasenentzündung.....

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständige Blasenentzündung.....

    Hallo,
    ich habe ein Problem mit meiner Blase.
    Ich habe seit ca. 1,5 -2 Jahren im Abstand von ca. 1 Monat eine immer wiederkehrende Blasenentzündung, welche immerwieder mit Antibiotika behandelt wurde ( nach Urinprobe). Einmal wurde ich in eine urologische Praxis geschickt, um Röntgenbilder anfertigen zu lassen. Es kam dabei nichts heraus. Danach hatte ich ein paar Monate Ruhe, bis ich es Anfang des Jahres wieder bekam. Nach Einnahme des Antibiotikas ist es kurzzeitig gut, bis ich eine Woche später wieder meinen übelriechenden Urin und Brennen beim Wasserlassen ertagen muß.
    Ich bekam vor ca. 3 Wochen Scheidenzäpfchen, welche Bakterién enthalten, welche für die Abwehr solcher Krankheiten zuständig sind. Ich bekam davon solche Unterleibsschmerzen, daß ich das letzte Zäpfchen nicht mehr nahm.
    Ich bekam erneut eine Entzündung.
    Ich war mitlerweile bei 3 Ärzten, welche mir nicht helfen können. Und Antibiotika möchte ich nicht mehr nehmen, Ich trinke auch ausreichend, besonders inder akuten Phase.
    Ich Habe Angst, daß ich aufgrund des Problems keine Kinde bekommen kann( wurde mir gesagt).
    Ich bitte um einen Ratschlag!!!!!!!!!!!!!


  • RE: Ständige Blasenentzündung.....


    Hallo Sabi,
    ich (w,23) leide auch oft unter sehr schmerzhaften Blasenentzündungen. Vor 1 1/2 Jahren hatte ich zum ersten 1.Mal eine Blasenentzündung. Seitdem hatte ich alle 4 Wochen eine neue Entzündung, die jedesmal mit Anitibiotikum behandelt wurden. Nach der vierten Blasenentzündung hat mir meine Frauenärztin zum Glück "UroVaxom", ein Immuntherapeutikum verschrieben. 3 Monate lang nimmt man jeden Tag eine Kapsel, danach folgen 3 Monate Einnahmepause und eine Auffrischung von 3mal 10Tagen Einnahme und Pause im Wechsel. Mit der Einnahme von UroVaxom waren meine Blasenentzündungen beendet und ich war endlich wieder befreit von der ständigen Angst um eine neue Entzündung. Allerdings habe ich vor 3 Wochen, also 15 Monate später(!), wieder innerhalb von 2Wochen, trotz Antibiotikabehandlung drei neue Blasenentzündungen bekommen und bin wieder verzweifelt und freue mich über andere Erfahrungen...???
    Trotzdem kann ich euch das teure (90 Euro) Uro Vaxom sehr empfehlen, da es mir immerhin 15 Monate ohne Blasenentzündung geschenkt hat.
    Außerdem trinke ich jeden Tag etwa 100ml sehr bitteren und sauren Preiselbeersaft 100% aus dem Reformhaus, der den Harn ansäuert, was die Bakterien stoppt eine Entzündung hervorzurufen.
    Ich hoffe dir und allen Lesern hilft mein Ratschlag, allerdings bin ich ebenfalls um neue Ratschläge dankbar!!

    Kommentar


    • RE: Ständige Blasenentzündung.....


      Hallo zusammen,
      1) Das UroVaxom wird ganz normal vom Arzt verschrieben, d. h. du mußt nur die Zuzahlung bezahlen
      2) den ekligen und schweineteuren Preiselbeersaft aus der Apotheke kannst du vergessen. Beim Walmarkt gibts Cranberrysaft, der genauso wirkungsvoll und wesentlich billiger ist, außerdem schmeckt er gut! (Mein Tip: mit ACE-Saft vom LIdl mischen)
      3) Dringend Darm nach Antbiose wieder aufbauen: Actimel, Joghurt und sehr gut: Symbioflor I, II bzw. Pro. Gibt in der Internetapotheke günstig.
      4) Ansonsten: Kräuterblut S- Saft, Zink + Vitamin C, Schwarzkümmelöl

      Ich hab mit dieser Kombination meine chronischen Blasenentzündungen komplett weggekrieg und ahb seither keine Erkältung mehr. Ich nehme den Kräuterblut-Saft und Symbioflor immer abwechselnd, damit es nicht zu teuer wird.
      Mit der Besserung dauerts ein bis 2 Monate und man muß es konsequent nehmen, aber dann ist auch Ruhe.

      Gruß
      Danie

      Kommentar


      • RE: Ständige Blasenentzündung.....


        Hallo Dani,
        danke für deinen Beitrag.
        Das mit dem Preiselbeersaft habe ich auch schon gemacht.... übel das Zeug und schweineteuer.....
        Was ist das Symboflor?
        Davon gibt es wohl 3 Sorten? Und alle müssen täglich eingenommen werden + Actimel und den Saft vom Wal Mart? Oder wie hast du das ganze kombiniert?

        Sabine

        Kommentar



        • RE: Ständige Blasenentzündung.....


          Hallo,
          den Cranberry-Saft vom Wal-Markt trinke ich täglich eine Packung (1L).
          Das Symbioflor gibt es in 3 Stärken: normalerweise fängst du mit Stufe I an (es sind jeweils 2 Flaschen a 50ml = N1, die im Kühlschrankaufbewahrt werden müssen, da es Bakterien sind), dann nimmst du Stufe II und zur dauerhaften Behandlung reicht Symbioflor Pro aus. Wichtig ist, daß du regelmäßig alle 2 Stufen nimmst, damit es richtig und möglichst schnell wirkt. Anfangs bekommt man meistens etwas Blähungen oder leichtes Bauchweh, daß aber anch 3-5 Tagen wieder geht, da sich der Darm erst an die neuen Baktereien gewöhnen muß bzw. diese sich ansiedeln und sich vermehren.

          Gruß
          Danie

          Kommentar