• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

rezidivierende Harnwegsinfekte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rezidivierende Harnwegsinfekte

    hallo!
    Habe seit einem jahr immer wieder kehrende Harnwegsinfekte, die immer mit antibiotika behandelt werden. was ja schön und gut ist. jedoch wollte ich einmal nachfragen was man so akut gegen die schmerzen nehmen kann, die in meinem fall immer sehr heftig sind. bis das antibiotikum hilft dauert es ja immer einen tag. mein urologe hat mir als prophylaxe motrim 200mg nach dem sex verschrieben. hat damit vielleicht schon wer erfahrúng? lg


  • RE: rezidivierende Harnwegsinfekte


    Gegen die Schmerzen hilft sehr gut Novalgin und ev. mit Buscopan-Zäpfchen kombinieren.

    Kommentar


    • RE: rezidivierende Harnwegsinfekte


      hallo, ich habe gerade deinen beitrag gelesen und bin sehr froh, jemanden gefunden zuhaben, der unter der gleichen wiederkehrenden krankheit leidet.
      auch ich habe regelmäßig harnwegsinfekte, die jedesmal mit antibiotika behandelt werden.
      mich würde interessieren, ob du irgendwelche langfristigen lösungen von deinem arzt empfohlen bekommen hast.
      auch ich bekommen, die infekte jedesmal nach dem sex, und muss mir drauifhin beim ausbruch der infektion antibiotika verschreiben lassen. über schmerzen und aufwand diesbezüglich brauche ich dir sicher nix erzählen.
      mich läösst nur ziemlich doll verzweifeln, dass ich keine lösungen finden kann und nicht weiss wie ich das in der zkunft handhaben soll, da das ja auswirkungen auf viele lebensbereiche hat.
      ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir schreiben könntest, wie du damit umgehst und wie die behandlung bei dir aussieht.
      vielen dank!

      Kommentar


      • RE: rezidivierende Harnwegsinfekte


        hallo danyca, hast du veileeicht erfahrungen in der langsfristigen behandlung von immer wiederkehrenden harnwegsinfekten?
        seit jahren habe ich ständig harnwegsinfekte, die immer akut mit antibiotika behandelt werden.gegen einige bin ich auch schon resistent zudem ist das keine lösung. leider konnten mir ärzte bisher auch nicht weiterhelfen.
        ich wäre sehr froh, wenn du mir vielleicht von deinen eigenen erfahrungen berichten könntest und deinem umgang damit.
        vielen dant tata

        Kommentar