• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dicker Bauch durch BE

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dicker Bauch durch BE

    Hallo!

    Auch ich leide eigentlich seit Jahren unter einer Blasenentzündung. Vor ca. 5 Jahren ca. alle vier Wochen, dann ca. 3 Jahre Ruhe, seit 2 Jahren mindestens 2 x und in diesem Jahr innerhalb von 5 Monaten 4 x!

    Organisch ist alles ok! Der Arzt weiß keinen Rat mehr! Also ist Eigeninitiative angesagt, und so bin ich auf diese Seiten hier gekommen. Wahnsinn, wievele Frauen genauso leiden, wie ich. Und erstrecht wahnsinn, wie gut so manche von Euch informiert sind. Deshalb hier jetzt meine Frage:

    Habt Ihr während einer Blasenentzündung und in den Wochen danach auch so einen fürchterlich dicken Bauch (wie 5. Monat schwanger?). Oder kann es schon sein, dass der Unterleib und der Darm mittlerweile mit entzündet sind?
    Und hilft dieser Cranberry-Saft wirklich oder handelt es sich um einen Werbe-Gag? Denn ich trinke ziemlich viel am Tag ca. 3 bis 5 Liter und fast jeden Tag auch eine frisch ausgepresste Zitrone. Und hilft dieses Vitamin C eigentlich auch? Was ist das? Vitamin C Dragees zum einnehmen? Außerdem habe ich von den ganzen Antibotika, die ich nehmen mußte 2 x eine Scheideninfektion bekommen. Dann mußte ich Zäpfchen nehmen (Arilin) und deren Nebenwirkung ist eine Blasenentzündung. Wie kommt man aus diesem Teufelskreis raus?

    Wäre schön, wenn jemand einen Rat hätte.

    Danke & liebe Grüße




  • RE: Dicker Bauch durch BE


    Hallo!
    Ja, tja, mich würden die Antworten auf deinen Fragen auch interessieren, denn ich habe das selbe Problem. Ich hatte letztens eine Blasenentzündung - es war wahnsinnig schlimm und jetzt habe ich einen rießen aufgeblähten Bauch - ich weiß mir auch nicht mehr zu helfen und verstehe das nicht....

    Kommentar