• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beschwerden/Eilt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beschwerden/Eilt

    Sehr geehrte Doktoren,
    liebe Forumteilnehmerinnen,

    ich habe seit einigen Tagen das Empfinden, entweder an einer BE oder stressbedingt wieder unter einer Reizblase zu leiden (kein Brennen beim Wasserlassen, dafür häufiger Harndran, starkes Druckgefühl nach unten).

    Um eine BE ausschließen zu können reicht eine Konsultation meines Hausarztes oder muß es unbedingt eine Gyn. oder Urologe sein (wegen Termin)?

    Gibt es - außer Granufink - ein freiverkäufliches Präparat, welches meine Beschwerden lindern könnte? Granufink Femina nehme ich schon seit Monaten, hatte kurz ausgesetzt habe aber wieder angefangen. Am Wochenende hatte ich keinen Stress, da ging es besser, seit gester Abend sind die Beschwerden aber wieder da, daher vermute ich einmal, dass psychische Gründe dafür vorliegen.

    Vielen Dank.


  • RE: Beschwerden/Eilt


    Eine Blasenentzündung kann auch der Hausarzt feststellen. Eigentlich ist aber der Urologe die bessere Adresse, da die meisten den Urin selbst im Labor kultivieren und das Ergebnis so schneller vorliegt. Hausärzte schicken seltener Urin ein und behandeln mit Antibiotikum meist blind.
    Mit einem akuten Infekt sollte es eigentlich kein Problem sein direkt zum Urologen gehen zu können. Wenn ich morgens anrufe, weil ich Beschwerden habe, kann ich immer direkt hingehen.

    Kommentar


    • RE: Beschwerden/Eilt


      Ja, das stimmt, @danyca hat recht. Ein Urologe ist immer besser.

      Ich an Deiner Stelle würde nicht "Granufink Femina" nehmen w/der Reizblase. Wenn Du Dich mal in der Apotheke beraten läßt, wirst Du feststellen, das dieses Mittel entschieden weniger Granufink enthält, als das normale einfache Granufink. Ist daher auch ein Preisunterschied. Das "Granufink Femina" ist teurer. Meine Frauenärztin sagte mal zu mir, dass es sehr lange dauert, bis dieses Naturmittel eine Wirkung zeigt. Ich hatte es selbst über Monate genommen und nichts tat sich.

      Kommentar