• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was ist das?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was ist das?

    Hallo!

    Mittlerweile bin ich verzwifelt. Im letzen Jahr hatte ich einige Blasenentzündungen. Dann habe ich mich zum Ende des vergangenen Jahres mit Strovac impfen lassen. Bisher also keine Blasenentzündung. In der letzten Woche hatte ich dann auf einmal wieder die Symptome einer Blasenentzündung. Also hab ich viel getrunken, doch ein ungutes Gefühl blieb. Ich habe auch meinen Urin beim Arzt untersuchen lassen, jedoch ohne Befund. Also alles in ordnung so weit. Doch immernoch habe ich beim Wasserlassen am Schluss ein leichtes bis manchmal starkes Brennen, außerdem habe ich ein leichtes Jucken im Schritt. ES schränkt mich auf jedenfalls emotional ein, da es unangenehm ist. Kann mir jemand einen Tipp geben, wass das sein könnte? Und was man dagegen tun könnte?

    Danke im voraus!


  • RE: Was ist das?


    Warst Du vielleicht beim Gynäkologen? Vaginale Infektionen und Blasenentzündungen kann man nicht unbedingt so gut von einander unterscheiden. Außerdem könnte es auch sein, das lediglich die Harnröhre betroffen ist.

    Kommentar


    • RE: Was ist das?


      Also ich ab das irgendwie nicht permanent. Morgens ist es besser als abends und wenn ich nicht so häufig auf die Toilette gehe, dann tut es auch weniger weh. Je öfter ich gehe, desto mehr brennt es und desto mehr habe ich das Bedürfniss nochmal hinzugen.

      Kommentar


      • RE: Was ist das?


        Bei den Beschwerden, die Sie beschreiben, ist die Entnahme von Abstrichen aus Harnröhre und Vulva sinnvoll. Es sollten u.a. Chlamydien, Gardnerella, Mycoplasma und Ureaplasma ausgeschlossen werden.
        Viele Grüße
        Dr. Hollberg

        Kommentar



        • RE: Was ist das?


          Was ist Strovac? Leide zwar unter ständigen Blasenentzündungen, habe aber noch nie von einer Impfung gehört. Bitte um dringenden Rat.

          Kommentar