• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

langwierige zystitis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • langwierige zystitis

    Meine Frage nochmals. ich habe seit langen eine Entzündung in der Blase, wurde auch mit Antibiotika behandelt, keine Besserung, jedoch keine Keime mehr nacheißbar. Entzündung besteht weiter (in SPiegelung gesehen durch Arzt)
    Emselex hilft nicht. Reizblasenbeschwerden bestehen weiter. Meine Frage, kann man das mit kortison behandeln, dass die Entzündung zurückgeht?


  • RE: langwierige zystitis


    In einer Blasenspiegelung kann man Rötungen noch lange nach der Entzündung, also wenn diese eigentlich bekämpft ist, nachweisen.
    Hast Du auch schon andere Mittel die spasmolytisch wirken ausprobiert? (Detrusitol, Vesikur z.B.). In welcher Dosierung hast Du das Emselex genommen und wie lange? Es wirkt nicht unbedingt von heute auf morgen.
    MIt Cortison wäre ich vorsichtig. Dadurch wird die Anfälligkeit für Infekte größer, da Cortison eigentlich einfach die körpereigene Abwehr herabsetzt. Damit gerät man schnell in einen Teufelskreis.

    Kommentar