• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

BE durch Kupferspirale ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BE durch Kupferspirale ?

    Hallo Herr Dr. Hill,
    ich habe im November letzten Jahres eine Spirale (Gynefix) eingesetzt bekommen, einen Monat Später hatte ich meine erste Blasenentzündung. Mittlerweil habe ich die 6. BE (ohne Bakteriennachweis Kultur) innerhalb einem 1/2 Jahr. Meine Gynäkologin ist der Meinung, daß dies auf keinen Fall auf die Spirale zurückzuführen ist. Die Urologin behauptet genau das Gegenteil !
    Können Sie mir einen Rat geben ?

    Viele Grüße, Stella


  • RE: BE durch Kupferspirale ?


    Wenn es natürlich genau mit dem Einlegen der Spirale begonnen hat, ist das natürlich so eine Sache.
    Rein vom logischen Gesichtspunkt her würde ich auch eher nein sagen.
    Spiralen können aufsteigende Infekte in die Gebärmutter und Eileiter begünstigen. Aber wiso sollten Bakterien dadurch in die Blase gelangen. Bei einer Hormonspirale sähe das anders aus. Diese kann das Milieu in der Scheide verändern, wodurch dort mehr Bakterien sein können und diese dann in die Harnröhre gelangen. Aber bei einer Kupferspirale, die Gynefix ja ist, ist das doch eigentlich nicht der Fall, oder?

    Kommentar


    • RE: BE durch Kupferspirale ?


      Was für eine Blasenentzündung haben Sie, wenn in den jeweiligen Urinkulturen keine Bakterien nachgewiesen worden sind?
      Im Allgemeinen können Fremdkörper immer einer Entzündung Vorschub leisten.
      Wie haben Sie vor der Spirale verhütet? Hormonell oder gar nicht? Wenn Sie unter Spirale vermehrt GV haben können die gehäufte Entzündungen allein schon dadurch erklärbar sein.
      Viele Grüße
      Dr. Hollberg

      Kommentar


      • RE: BE durch Kupferspirale ?


        Guten Morgen,
        vielen Dank für Ihre Antwort.
        Ich habe vorher ca. 1 Jahr mit Pille verhütet, habe allerdings depressive Verstimmungen bekommen und die Pille abgesetzt . In diesem Jahr und auch die Jahre zuvor hatte ich keinerlei Blasenentzündungen, Scheidenpilze etc. Die ständig wiederkehrenden BE's haben mit Einsetzen der Spirale begonnen !
        Ich habe am Freitag das Ergebnis meiner aktuellen Urinkultur bekommen: positiv ! Ich nehme zur Zeit wieder Oxyflacin, zu allem Übel ist jetzt noch ein Scheidenpilz hinzugekommen !
        WEnn ich im Laufe der Woche meine Periode bekomme, werde ich mir die Spirale ziehen lassen, mein Gyn ist zwar überhaupt nicht begeistert, aber ich muß einfach alle möglichen Ursachen ausschalten.

        Lieben Gruß, Stella

        Kommentar