• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenentzündung/Hallenbad

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenentzündung/Hallenbad

    Nach Hallenbadbesuchen habe ich nun eine Blasenentzündung nach der nächsten. Die Behandlung mit verschiedenen Antibiotika hat bisher zu keinem Erfolg geführt. Die Blase brennt nun ständig, nicht nur beim Wasserlassen. Der Urologe hat lediglich eine Blasenuntersuchung durchgeführt, eine Blasenentzündung festgestellt und die weitere Einnahme des vom Hausarzt verordneten Antibiotikums angeraten.
    Eine Besserung ist nicht spürbar.
    Hat jemand auch solche Erfahrungen? Was ist zu tun?

    Grüße

    Meg


  • RE: Blasenentzündung/Hallenbad


    Liebe Meg,

    gehen Sie doch mal zum Frauenarzt. Evt. liegt eine
    Chlamydieninfektion oder eine Infektion mit
    Trichomonaden vor, die mit speziellen Antibiotika
    behandelt werden. Wichtig wäre dann auch eine
    Untersuchung des Sexualpartners, um einen
    Ping-Pong-Effekt zu vermeiden. Viel Erfolg!!

    Kommentar


    • RE: Blasenentzündung/Hallenbad


      Naja, zur Behandlung der Blase, ist eigentlich schon der Urologe der richtige!

      Ist eine Kultur angelegt worden und das Antibiotikum testgerecht verordnet worden (machen Hausärzte nämlcih meistens nicht)? Vielleicht ist es ja auch einfach ein Antibiotikum, auf das die Bakterien nicht sensibel reagieren.

      Ansonsten kommen die Beschwerden ev. nicht von einer Infektion. Dann sollten weitere organische Ursachen abgeklärt werden und vor allem eine Blasespiegelung durchgeführt werden.

      Kommentar