• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Warum kommen da so kleine "Fasern" beim Pinkeln???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum kommen da so kleine "Fasern" beim Pinkeln???

    Ich hatte ein Ultraschall "Niere" - alles in Ordnung.

    Vor 4 Wochen musste ich dann mal in den Supermarkt gehen und hatte schon den ganzen Tag das Gefühl, dass ich Pinkeln musste. Deshalb ging ich auch sehr oft. Aber dann - auf der Straße - konnte ich es nicht mehr halten und es kam ein wenig in die Hose.

    Noch am selben Tag musste ich noch etwa 5x pinkeln und jedes Mal tat es etwas weh.

    Dann wars vorbei.

    Ich weiß nicht, ob das schon länger so ist, aber wenn ich jetzt pinkle, kommen da so ganz kleine "Fasern", die aussehen, wie kleine Stofffasern. Sie sind ca. 1-2mm groß nur und dunkel...

    Ich trinke ziemlich viel (ca. 3 Liter am Tag), muss dementsprechend oft aufs Klo (alle 1-1,5 Stunden pinkeln). Nachts muss ich aber selten auf Klo...

    Wann könnten diese Minifasern sein???? Sieht aus wie Fasern von Wolle oder Stoffen...


  • Re: Warum kommen da so kleine "Fasern" beim Pinkeln???

    Da ist die Frage, ist das wirklich im Urin, oder Fasern von Unterwäsche, Einlagen, Toilettenpapier........

    Bei ersterem solltest du zum Arzt gehen, der das untersuchen kann.

    Kommentar


    • Re: Warum kommen da so kleine "Fasern" beim Pinkeln???

      Da ist die Frage, ist das wirklich im Urin, oder Fasern von Unterwäsche, Einlagen, Toilettenpapier........

      Bei ersterem solltest du zum Arzt gehen, der das untersuchen kann.

      Also es kommt ganz frisch heraus... denke nicht, dass es von der Unterwäsche, etc... ist...

      Kommentar


      • Re: Warum kommen da so kleine "Fasern" beim Pinkeln???

        Dann einfach mal den Arzt fragen, der kann ja eine Urinprobe untersuchen.

        Kommentar



        • Re: Warum kommen da so kleine "Fasern" beim Pinkeln???

          Dann einfach mal den Arzt fragen, der kann ja eine Urinprobe untersuchen.
          Hab nun einen Termin kommende Woche am Donnerstag beim Urologen.

          Ich trinke nun etwas weniger als die 3 Liter am Tag und muss auch weniger oft Wasser lassen.

          Vielleicht ist das auch psychisch bedingt, denn nachts schlafe ich etwa 6-8 Stunden und da muss ich nur ganz selten aufs Klo, während ich am Tag oft stündlich oder alle 1,5 Stunden renne.

          Die schwarzen Fasern scheinen auch weg zu sein...

          Ich gehe aber dennoch zum Urologen, weil der wird wohl nur eine Urinprobe machen und vielleicht ein Ultraschall der Blase/Niere - das tut ja nicht weh.

          Kommentar


          • Re: Warum kommen da so kleine "Fasern" beim Pinkeln???

            Ja, das kann schon mit der Psyche zusammenhängen.
            Am Besten einfach nicht so oft auf Toilette gehen, sondern raus zögern.
            Man kann sich auch den Harndrang angewöhnen wenn man ihm immer gleich nachgibt, genauso wie man die Blase stärken kann indem man das nicht tut.
            Aber natürlich nicht übertreiben.
            Genau, es tut nicht weh was der Urologe macht und du hast dann ein Stück mehr Sicherheitsgefühl.

            Kommentar

            Lädt...
            X