• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenentzündung (?) ohne Bakterien im Urin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenentzündung (?) ohne Bakterien im Urin

    Hallo,

    ich habe seit über einem Monat starke Beschwerden und weiß langsam nicht mehr weiter. Die Symptome sind folgende: Brennen beim Wasserlassen, jedoch sind die Schmerzen fast permanent da, nicht nur nach dem Toilettengang. Häufiger Harndrang (vor allem Abends wenn ich schon im Bett liege), Schmerzen im Unterleib bzw. der unteren Bauchgegend, der Harnausgang schmerzt außerdem extrem (vor allem bei Berührung, brennender Schmerz).

    Als erstes dachte ich, es könnte sich um einen Scheidenpilz handeln, da das Äußere und Innere der Scheide auch gejuckt hat. Ich habe mir Cadefungin in der Apotheke besorgt und angewendet, leider keine Besserung nach einigen Tagen. Daraufhin bin ich zum Hausarzt, der hat eine Blasenentzündung vermutet, im Urin aber keine Bakterien gefunden. Jedoch hat er mir trotzdem ein Antibiotikum verschrieben. Wieder keine Besserung. Nun bin ich zum Frauenarzt, der konnte nichts finden (nur ein kleiner Rest von Scheidenpilz) und hat mir nochmal ein Mittel gegen Scheidenpilz und Milchsäurekapseln zum Einführen verschrieben. Die Schmerzen haben sich immer noch nicht gebessert, deshalb bin ich zum Urologen. Es wurden im Urin erhöhte Leukozyten und Blut gefunden, bekam deshalb ein anderes Antibiotikum. Gleichzeitig wurde eine Urinkultur angelegt. Das Antibiotikum hat wieder nicht angeschlagen und bei der Kultur wurden auch keine Bakterien gefunden.

    Ich bin langsam echt verzweifelt, es wird einfach nicht besser.

    Vielen Dank im Voraus.

    (W, 29)


  • Re: Blasenentzündung (?) ohne Bakterien im Urin

    Hallo,

    ich würde dir empfehlen einen anderen Urologen aufzusuchen, der dich bei deinem Problem besser versteht. Zwar kann ich dir keine direkte Diagnose oder Ähnliches geben, habe aber dennoch einige Tipps die dir helfen können, dass du dich besser fühlst und um in Zukunft eine Blasenentzündung vorzubeugen.

    Wenn du Schmerzen im Unterleib hast empfehle ich dir eine Wärmflasche auf die betroffene Region zu legen. Sollten die Schmerzen kaum auszuhalten sein, so nehme ich gerne Buscopan Plus ein.
    Vorbeugend kann ich D-Mannose empfehlen, durch die tägliche Einnahme habe ich seit langem keine Entzündung mehr. Aber auch während der Blasenentzündung hilft D-Mannose dabei dich besser zu fühlen.
    Achja, halte deine Füße stets warm!

    Ich wünsche dir alles gute!

    - Maya

    Kommentar


    • Re: Blasenentzündung (?) ohne Bakterien im Urin

      Vielen Dank für die Antwort!

      Bei mir wurde letzte Woche eine große Zyste (wurde bei der ersten gyn. Untersuchung wohl übersehen) fesgestellt. Daher kommen auch die Beschwerden. Werde deshalb nächsten Montag operiert. Trotzdem vielen Dank, vielleicht hilft es ja noch jemandem!

      Liebe Grüße

      Kommentar

      Lädt...
      X