• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hartnäckige Enterococcus Faecalis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hartnäckige Enterococcus Faecalis

    (Ich habe die Frage bereits an einen Arzt in "Männergesundheit" gestellt. Hier gehts um die Erfahrungen der Mitglieder mit dieser Bakterienart - bitte das Thema nicht verschieben)

    Liebe Mitglieder,

    bei mir (m) wurden wiederholt Enterococcus Faecalis ("vermehrt") im Abstrich/Sperma nachgewiesen.

    Ich habe bereits folgende Antibiotika bekommen:

    - 10 Tage Nitrofurantoin (laut Antibiogramm sensibel getestet)
    - 10 Tage Amoxicillin 2x 1.000mg/ Tag (laut Antibiogramm sensibel getestet)


    Leider gehen die Bakterien bei mir nicht weg (Neuansteckung ausgeschlossen). Da sie auch oft für Blasenentzündungen verantwortlich sind, würde ich gerne wissen ob schon jemand mit genau diesem Keim Erfahrungen gemacht hat, bzw. womit sie dann weggingen.

  • Re: Hartnäckige Enterococcus Faecalis

    Hallo,

    ich bin weiblich und hatte vor einiger Zeit eine eitrige Zahnfleichentzündung. Ich mußte Amoxicillin nehmen. Unter Einnahme dieses Antibiotkums bekam ich eine Blasenentzündung. Also Amoxicillin absetzen und Ciprofloxacin nehmen.

    Mein Hausarzt überwies mich zum Urologen, der einen Harnröhrenabstrich machte. Dabei wurde Enterococcus Faecalis nachgewiesen. Laut Antibiogramm reagierte Amoxicillin und Cipro sensibel auf die Bakterien. Da ich ja beide schon genommen hatte, aber die Bakterien immer noch da waren, beließ ich es dabei. Beschwerden hab ich keine mehr.

    LG

    Soniee

    Kommentar


    • Re: Hartnäckige Enterococcus Faecalis

      Hallo Sonie,

      vielen Dank für deinen Betrag. Ja, dieser Keim ist wirklich mysteriös ... Einige (Männer) schreiben hier sogar, über 4 Wochen ein passendes Antibiotikum dagegen bekommen zu haben - und danach waren immer noch Enterokokken da.

      Bei mir waren es 10 Tage ohne dass es was gebracht hat. Hätte nicht gedacht, dass die Medizin im Jahre 2015 selbst in diesem Bereich noch so im Dunkeln tappt. Die einen Ärzte sagen solche Bakterien gehören absolut nicht in den Harntrakt, andere sagen in geringer Zahl ist das nicht schlimm. Auch im Forum Männergesundheit bekommt man zur Bekämpfung der Enterokokken nur schwammige Aussagen.

      Da ich im Gegensatz zu dir leiter eine Entzündung habe, hat mir mein Doc jetzt 10 Tage Amoxi-Clavulan verschrieben. Hab zwar nirgendwo lesen können was die Clavulansäure in Hinblick auf die Enterokokken bringen soll, aber mangels Alternativen werde ich das jetzt wohl mal probieren.

      Kommentar


      • Re: Hartnäckige Enterococcus Faecalis

        Hallo Vejun,

        hoffentlich hilft es, und die Bakterien sind danach beseitigt.

        Von Clavulansäure hab ich leider noch nichts gehört. Du mußt es wohl austesten.

        Viel Glück!

        LG

        Kommentar