• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständigen Harndrang vermindern? Medikament?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständigen Harndrang vermindern? Medikament?

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich bin knapp 20 und würde schon sagen, dass ich verhältnismäßig oft auf die Toilette muss. Seit wann, kann ich nicht genau sagen, aber schon bestimmt 1-2 Jahre. Manchmal ist es wirklich total dringend und es kommt mir aber so vor, als würde ich zu wenig Urin ablassen.
    Nun werde ich bald auf ein Konzert fahren, für das ich ca 6 Stunden vor der Halle warten werde - ich möchte auf jeden Fall so wenig wie möglich aufs Klo, auch während des Konzerts.
    Wie stelle ich das am besten an? Ich trinke zur Zeit sehr viel (3-5 Liter am Tag) und achte darauf, so spät wie möglich auf die Toilette zu gehen in der Hoffnung, die Blase so etwas zu trainieren.
    Am Tag des Konzerts würde ich halt nur wenig trinken. Kann ich sonst noch etwas tun? Ein (möglichst rezeptfreies) Medikament z.B.?

    Viele Grüße


  • Re: Ständigen Harndrang vermindern? Medikament?


    Hallo, wenn du schon 1-2 Jahre an deinen beschriebenen Problemen leidest, frage ich mich, warum du damit noch nicht bei einem Arzt warst? Ist dir das irgendwie unangenehm? Das muss es nämlich nicht sein. Inkontinenz an sich ist leider immer noch ein Tabu-Thema, das finde ich persönlich sehr schade. Deswegen finde ich es wichtig offen damit umzugehen. Wie gesagt, falls du wirklich an einer überaktiven Blase leidest, solltest du das definitiv mal beim Arzt abklären lassen. Manchmal helfen z. B. spezielle Beckenbodenübungen die Muskulatur zu stärken und das bringt dann auch schon etwas.

    Kommentar