• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schrumpfniere

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schrumpfniere

    Hallo,
    ich habe eine Frage und hoffe das mir jemand eine Antwort geben kann.
    Meine Mutter 74 Jahre hatte letztes Jahr im Krankenhaus einen Niereninfarkt was eine Schrumpfniere zur Folge hat, da diese Niere nicht mehr arbeitet.
    Die Ärzte haben damals nichts weiter gemacht, die Niere ist drin geblieben obwohl sie keine Funktion mehr hat?
    Warum wurde diese Niere nicht entfernt?
    Jetzt hat sich in dieser Niere noch ein Stein gebildet, muß sie jetzt zwancksläufig entfernt werden? Der Stein kann ja nicht abtransportiert werden, oder gibt es andere Möglichkeiten?
    Meine Mutter ist Markromarpatientin!
    Über Antworten würde ich mich freuen liebe Grüße San


  • Re: Schrumpfniere


    Hallo,

    Soweit ich weiß, werden kaputte Nieren nur entfernt, wenn sie durch neue ersetzt werden, da jede Operation ja ein gewisses Risiko mit sich bringt.

    Wie man den Nierenstein beseitigen kann, hängt davon ab, wie groß er ist und aus welchem Mineral besteht (Nierensteine können aus verschiedenen Mineralien bestehen, die bei Übersättigung des Harns als Kristalle ausgefällt werden). Häufig lassen sich Nierensteine mit Ultraschall zertrümmern.

    Falls operiert werden muß, wird das Marcumar normalerweise einige Tage bis zwei Wochen vorher abgesetzt; es werden dann andere Maßnahmen zur Blutgerinnungshemmung ergriffen.

    Am besten den behandelnden Arzt darauf ansprechen, was er vorhat.

    Viele Grüße,
    Braunauge

    Kommentar


    • Re: Schrumpfniere


      Dies ist so nicht richtig. Die Niere wird nur entfernt wenn sich darauf ein Tumor befindet. Selbst bei einer Nierentransplantation werden die kaputten normalerweise nicht entfernt, die neue Niere wird in den Bauchraum implantiert.

      Kommentar