• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wer kann mir ein rat geben ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer kann mir ein rat geben ?

    Hallo wer weiß oder wer kann mir ein rat geben .Ich hatte vor kurzen eine Harnwegsentzündung ,und seit dem kann ich das wasser nicht mehr richtig halten wen ich merke ich muß zur tolette und nicht gleich gehe bekomme ich schmerzen in der blassengegend und ich muß mich beeilen um zur tolette zu kommen .Und nachts muß ich bis zu 4 mal raus .Wer kann mir sagen was das ist ? MFG Schleiereule


  • Re: Wer kann mir ein rat geben ?


    Guten Morgen, ich hatte vor ungefähr einem Jahr genau diese Probleme und ich versuche jetzt einmal zusammenzufassen:
    Als erstes Besuch beim Urologen mit dem Ergebnis, bakteriell alles in Ordnung, aber die Blasenschleimhaut war gereizt und weitere Untersuchungen haben ergeben, dass eine Blasenmuskelschwäche vorlag. Vom Alter her (63) habe ich von der Frauenärztin ein Hormon-Gel bekommen, das ich sehr gut vertrage. Dann habe ich einen Kurs Beckenbodengymnastik belegt; diese Übungen mache ich jeden Morgen (wirklich!)
    Zur Unterstützung der Blase nahm ich folgende Medikamente:
    Inconturina mono Tropfen 6 x 5 - 10 Tropfen
    Granufink femina
    Angocin 1 x 2 Kapseln
    1 Kapsel Vitamin B Komplex
    Amerikanische Preiselbeere Kapseln 1 x 1 Kapsel 400 mg
    Als die Blase sehr stark geschmerzt hat, 2 x 1 Tbl. Voltaren (nur für ein paar Tage!!) - war eine Empfehlung vom Urologen und trotz allem: viel trinken

    Ich weiß, dass ist eine Menge an (freiverkäuflichen Medikamenten) und auch sehr teuer; mir hat es geholfen und ich nehme jetzt nur noch täglich Granufink und amerik. Preiselbeere-Kapseln.

    Nach einem Jahr hatte ich jetzt wieder eine Blasenentzündung und dann nehme ich wieder alles ein - für ca. 1 Monat und hoffe, dass es wieder hilft.
    Für dich, alles Gute, flora

    Kommentar