• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

blasenkrebs???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • blasenkrebs???

    Hallo Liebes Doktor Team
    ich bin weiblich und 27 jahre alt habe folgendes problem es fing letztes jahr im sommer an schmerzen im unterleib bin zu meinem fa der stellte fest blut im urin meinte dann es sei eine harnwegsinfektion,ich bekamm antibiotika nach sieben tagen keine besserung bekamm anderes antibiotoka und urin kultur nichts kam raus,das blut im urin war weg.dann hatte ich eine ganze zeitlang ruhe jetzt im märz wieder blut im urin aber nach ein paar tagen und antibiotika war alles wieder ok .

    jetzt war ich letzte woche wegen erneuten beschwerden er stellte erneut blut fest bin zum urologen der nahm blu,absrtiche aus der harnleiter legte urin kultur an etc. alles ergebnisslos.
    ich habe dann jeden tag drei -vier liter wasser getrunken und gestern war beim doc der urin ok.
    ich habe aber schmerzen stechende nicht nur wenn ich auf die toilette muss sondern immer.
    am montag soll ich zur blasenspiegelung! nun habe ich gelesen das es immer tumor verdächtig sei wenn man blut im urin hat ohne nachweisslich bakterien zu haben.ich fahr das wochenende mit meiner familie weg und hab nun grosse angst einen tumor zu haben.es wurde auch letztes jahr im august ultraschall von niere und blase gemacht aber es kann doch sein das der tumor da noch klein war oder?
    es kann doch nur noch das sein oder?!

    Lg melanie


  • Re: blasenkrebs???


    Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in Ihrem jungen Alter einen Blasentumor ist sehr gering - aber nicht ausgeschlossen. Daher ist die Blasenspiegelung wichtig.
    Fahren Sie beruhigt in Ihren Urlaub.
    Dr. Hollberg

    Kommentar


    • Re: blasenkrebs???


      Danke für ihre schnelle antwort!
      Ich bin fix und fertig können sie mir denn sagen was es noch sein kann?
      hätte man einen blasentumor oder auch einen nieren tumor per ultraschall sehen können oder nicht?
      ich habe wirklich angst und kann mich gar nicht mehr beruhigen weil alle symthome darauf passen das steht auch im internet überall so!
      wie schnell wächst so ein tumor ich hatte ja schon letztes jahr im sommer probleme da hat aber noch keiner was von einer spiegelung erwähnt!

      lg melanie

      Kommentar


      • Re: blasenkrebs???


        Sehr häufig wird keine Blutungsquelle gefunden. An erster Stelle ist sicherlich an eine Verunreinigung beim Mittelstrahlurin möglich, d.h. rote Blutkörperchen können sich beim Wasser lassen aus dem letzten Teil der Harnröhre oder aus dem Genitalbereich in den Urin "mogeln". Auch aus den Nieren können vermehrt rote Blutkörperchen kommen, dies auch meist ohne relevanten krankhaften Befund.
        Dr. Hollberg

        Kommentar