• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Heftige Blähungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heftige Blähungen

    Hallo Frau Dr.

    ich habe nun schon seit längerem den ganzen Tag Blähungen welche nicht übel riechen. Gelegentlich laute Darmgeräusche.
    Keine Magen oder Darmschmerzen.
    Stuhlgang soweit unauffällig, mal was weicher, mal was härter. Kein Durchfall. Kein überreichender Stuhl und auch kein „falschen Freund“

    Vor 3 Monaten Magenspiegelung gehabt wo eine leichte Gastritis festgestellt wurde. Vor 3 Jahren unauffällige Darmspiegelung gemacht worden wegen Stuhlunregelmässigkeiten und Blähungen. Blähungen besserten sich, sind aber vorbereiten Monaten wieder aufgetreten.

    Meine Ernährung ist eig. recht ausgewogen, wobei aktuell in der Weihnachtszeit wenigen Vitamine zu sich genommen wurden.

    Von Novemer 2019 - März 2020 hatte ich durchgehend verschiedene Erkältungskrankheiten welche alle mit Amoxicillin behandelt worden sind.

    Kurz zu mir: 25 Jahre, fast 26 Jahre.
    Hab etwas Angst vor einer ernsten Darmerkrankung.

    Mit freundlichen Grüßen und kommen Sie gut ins neue Jahr


  • Re: Heftige Blähungen

    Starke Blähungen weisen eher hin auf Verdauungsprobleme durch schwer verdauliche Lebensmittel. Informieren Sie sich einmal über FODMAP - arme Lebensmittel. Gegen die Blähungen können Sie Carminativum Tropfen versuchen.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Heftige Blähungen

      Wenn Du noch Problrme hast oder noch auf der suche bist könnte ich dir gerne was empfehlen wo du evtl auch 30 tage geld zurückgarantie hast.
      manuela.hofer at libero punkt it

      Kommentar


      • Re: Heftige Blähungen

        Was du zudem auch noch unterstützend tuen kannst, ist dich regelmäßig und ausreichend zu bewegen. Gerade aktuell im Winter und dadurch dass man durch den Lockdown erst recht viel rumsitzt, kann dies die Beschwerden auch noch fördern. Zudem solltest du darauf achten, über den Tag hinweg viel Wasser / Tee zu trinken, am besten ohne Kohlensäure.
        Bezüglich des Essens solltest du übrigens nicht nur darauf achten was du ist, also einen Bogen um Lebensmittel machen die Blähungen sowieso fördern, z.B, Hülsenfrüchte, Zwiebeln etc. sondern auch darauf achten dein Essen langsam zu essen und gut durchzukauen. Wenn man essen zu schnell schlingt, schluckt man automatisch viel Luft, unzerkautes Essen belastet den Darm zusätzlich.

        Liebe Grüße

        Kommentar


        Lädt...
        X