• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchschmerzen und Druckgefühl durch Fehlbesiedelung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchschmerzen und Druckgefühl durch Fehlbesiedelung?

    Sehr geehrte Frau Dr. med. Elisabeth Schönenberg,

    herzlichen Dank, dass sie sich hier mit den Anliegen der verschiedenen Nutzer beschäftigen und mit Rat zur Seite stehen!

    Mich (Anfang 30, männlich) plagen seit Monaten Bauchschmerzen auf der linken Seite unterhalb der linken Rippe bzw. auf der linken Bauchseite, verbunden mit einem teils stark gewölbten Bauch. Teilweise ist dies nur ein unangenehmes Druckgefühl, teilweise ein stechender Schmerz. Die Schmerzen werden bei Bewegung nicht besser, teilweise hilft Liegen. Ich möchte diese unangenehmen Schmerzen loswerden und habe jetzt in einem Labor eine Stuhlprobe abgegeben.

    Der Befund ist jetzt da. Die meisten Werte sind total in Ordnung, nur gibt es einen deutlichen Mangel an Bifidobakterien (unter 10^6, Normal wären 10^9-10^11), Enterokokken (unter 10^4, normal wären 10^6-10^8), Lactobacillus im unteren Grenzbereich. Der PH Wert im Darm ist ziemlich niedrig, sollte um die 6,4 sein, ist bei mir aber 5,2. Könnte das eine Erklärung für meine Beschwerden sein? Sollte ich noch mit anderen Untersuchungen weiterforschen? Bifidobakterien können durch Einnahme verbessert werden, wie kann ich jedoch den PH Wert erhöhen und wie Enterokokken und Lactobazcllus erhöhen? Reicht hier eine Ernährungsumstellung oder muss hier mit anderen Mittel gearbeitet werden?


  • Re: Bauchschmerzen und Druckgefühl durch Fehlbesiedelung?

    Leider sind diese Stuhlanalysen völlig überflüssig, weil sie keinerlei GESICHERTE Konsequenzen nach sich ziehen.
    Ich gehe davon aus, daß der Hausarzt Sie untersucht hat (Abtasten, Ultraschall, evtl. Bluttests), fragen Sie Ihn auch, ob er eine Magenspiegelung für notwendig hält.
    Oft sind aber auch Verdauungsprobleme und Darmgasblähung die Ursache solcher Beschwerden, deshalb rate ich zu frischer, leicher Mischkost, FODMAP arm, meiden Sie so weit als möglich Zucker und alle Fertigprodukte , auch die versteckten (die Zusatzstoffe lösen oft Darmgasblähung und Beschwerden aus).
    Ein sinnvolles Probiotikum ist übrigens ein Glas Molke pro Tag !!
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar

    Lädt...
    X