• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Enddarm nach sitzen "enger"?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enddarm nach sitzen "enger"?

    Hallo liebe Leute,

    Ich hoffe das ist das richtige Subforum hier.

    Mir ist in letzter zeit etwas bei meinem Enddarmbereich aufgefallen.
    Ich kontrolliere momentan durch spreizen der Backen und schauen in den Spiegel wie es da aussieht, da bei mir gestern eine sehr kleine Analvenenthrombose diagnostiziert wurde (die Ärztin meinte aber, die sei komplett harmlos und würde sich in den nächsten Wochen zurückbilden).
    Nun schaue ich immer vorm und anch dem Setzen einmal hin und mir ist folgendes aufgefallen:

    Vor dem Hinsetzen ist der Bereich hinter dem Schließmuskel quasi geweitet (weiß nicht wie der Bereich dort im Idealzustand aussehen soll), nach dem Sitzen sieht es aus als wäre der Bereich ringförmig angeschwollen, quasi verengt. Ist das normal, dass das nach dem hinsetzen bzw. beim hinsetzen passiert, oder ist das ein Anfangsstadium eines Vorfalls o.Ä?

    Zusätzlich brennt es momentan ein wenig in der Afterregion, und es ist dort auch zwischendurch etwas feucht. Hängt das mit der Thrombose zusammen?

    MfG. Equi


  • Re: Enddarm nach sitzen "enger"?

    Das Brennen hängt wohl mit der Analthrombose zusammen, ein bisschen Heparinsalbe unterstützt die Rückbildung.
    Darüber hinaus alles normal, beobachten Sie nicht ZUVIEL !
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Enddarm nach sitzen "enger"?

      Hallo Dr. Schönenberg,

      Vielen Dank für die Antwort. Was ich mich jetzt nurnoch frage ist, wieso die afterregion so komisch schleimig feucht ist, das war sie vorher nämlich nie. Kommt das auch von der Thrombose?

      MfG.

      Equi

      Kommentar


      • Re: Enddarm nach sitzen "enger"?

        Möglich, ist aber kein ernstes Problem....
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Enddarm nach sitzen "enger"?

          Sehr geehrte Frau Dr. Schönenberg,

          danke auch für diese Antwort. Die Gegend ist nun zwischendurch auch wieder recht trocken.
          Nur heute morgen war ich etwas erschrocken, als sich in meinem (durchfallartigen) Stuhl rötliche Schelimauflagerungen befanden. Ich habe keine Bauchschmerzen o.Ä, und es wäre ja auch sicher am Dienstag bei der Untersuchung was gefunden worden, oder? Ich denke mal nicht, dass es mit der Thrombose zusammenhängt?

          MfG.

          Equi

          Kommentar